Anzeige

2014

Richard-von-Weizsäcker-Journalistenpreis 2014
Thema: „Bis dass der Tod uns scheidet“ Erster Preis für „Luna & Pascal“ von Christoph Cadenbach aus dem SZ-Magazin 19/2013

LEAD Awards
- Gold in der Kategorie „Leadmagazin des Jahres“
- Gold in der Kategorie „Cover des Jahres“ für „Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi“ (Nr. 37/2013)
- Gold in der Kategorie „Beitrag des Jahres“ für „Der NSU-Prozess. Das Protokoll des ersten Jahres“ (Nr. 01/2014)
- Silber in der Kategorie „Visual Leader des Jahres“ für Thomas Kartsolis (Grafik Design und Art Direktion)
- Silber in der Kategorie „Reportagefotografie des Jahres“ für Moises Samans Fotostrecke zum Beitrag „Im Reich des Todes“ (Nr. 29/2013)
- Bronze in der Kategorie „Illustration des Jahres“ für „Landscape“ von David Shrigley (Nr. 46/2013

Georg-von-Holtzbrinck-Preis für Wirtschaftspublizistik
„Einsame Spitze“ von Lorenz Wagner, Sieger in der Kategorie Print

Deutscher Reporterpreis
„Es gab zu viel Verwunderung“ (SZM Nr. 14/2014) und „Niklas Frank“ (SZM Nr. 11/2014) von Sven Michaelsen für das „Beste Interview“.

Henri-Nannen-Preis 2014
Kategorie Foto-Reportage: Moises Saman mit "Im Reich des Todes" aus dem SZ-Magazin Nr. 29/2013

ADC - Art Directors Club Deutschland
Silber für "Pannen Peer" in der Kategorie Cover/Titel, aus dem SZ-Magazin Nr. 37/2013
Bronze für "Das Tier in mir" in der Kategorie Beitrag, aus dem SZ-Magazin Nr. 40/2013
Bronze für "Das trifft sich gut" in der Kategorie Beitrag, aus dem SZ-Magazin Nr. 4/2014
Bronze für "Im Reich des Todes" in der Kategorie Beitrag, aus dem SZ-Magazin Nr. 29/2013

Medienpreis Mittelstand 2014
Kategorie Nachwuchs: Lara Fritzsche mit "Schritt für Schritt" aus dem SZ-Magazin Nr. 30/2013

2013

Deutscher Reporterpreis
"Und Frieda lebt noch" von Bernhard Albrecht In der Kategorie "Freistil", SZ-Magazin Nr. 31
Sonderpreis für das "Sagen Sie jetzt nichts" mit Peer Steinbrück von Alfred Steffen und Alexandros Stefanidis, SZ-Magazin Nr. 37

Leuchtturm, Medienpreis des netzwerk recherche
Michael Obert, "Im Reich des Todes", SZ-Magazin Nr. 29

Shoe Step of the year Award von Deichmann
Die beste Schuh-Reportage in Zeitungen und Online-Magazinen
Gold: Markus Burke, "Farbe bekennen", SZ-Magazin Nr. 37

Otto Brenner Preis 2013
Gold: Michael Obert, "Im Reich des Todes", SZ-Magazin Nr. 29

Deutscher Journalistenpreis Neurologie 2013
Gold für den Artikel "Die Hirnforschung ist die Königin aller Wissenschaften" SZ-Magazin Nr. 35/2012, Andreas Bernard

Lead Award: Gold in der Kategorie Cover des Jahres
Zeit Magazin Nr. 50 und SZ-Magazin Nr. 49, "Was macht die Konkurrenz"

Lead Award: Silber in der Kategorie Porträtfotografie des Jahres
Armin Smailovic, "Sie wollten uns zerstören", SZ-Magazin, Nr. 10

Lead Award: Bronze in der Hauptkategorie Fotografie:
Architektur- und Still-Life-Fotografie des Jahres

Eva Leitolf, "Am Meer, Griechenland 2012", SZ-Magazin Nr. 33

Lead Award: Bronze in der Kategorie Beitrag des Jahres
Zeit Magazin Nr. 50 und SZ-Magazin Nr. 49, "Was macht die Konkurrenz"

Columbus Reisejournalismuspreis 2012
Carmen Stephan mit "Adeus Amor" aus dem SZ-Magazin Nr. 6/2012

Cor Preis - Wohnen und Design
Max Fellmann und Till Krause mit "Echt alt! Echt?" aus dem SZ-Magazin Nr. 39/2012

BVKJ-Medienpreis
Andreas Wenderoth mit "Wege der Hoffnung", aus dem SZ-Magazin Nr. 31/2012

Hansel-Mieth-Preises
Michael Obert und Jan Grarup mit "Der Bürgermeister der Hölle", aus dem SZ-Magazin Nr. 16/2012
Tobias Haberl und Jonas Unger "Der Unfassbare", aus dem SZ-Magazin Nr. 44/2012

Georg Schreiber Medienpreis
1. Platz in der Kategorie Print: Hannes Grassegger, "Omas kleine schlimme Helfer"

ADC - Art Directors Club Deutschland
Gold und Silber in den Kategorien Editorial/Ausgabe und Cover/Titel, aus dem SZ-Magazin Nr.49/2012,
Silber "Wer zu Lebzeit gut auf Erden", aus dem SZ-Magazin Nr. 27/2012
Silber für "Die Rettung naht", aus dem SZ-Magazin Nr. 27/2012
Bronze mit dem Titel/Cover "Und jetzt ausatmen" aus dem SZ-Magazin Nr. 26/2012

Bronze für das Cocktailbuch in der Kategorie Buch

2012

Art Director’s Club 2012
ADC: Gold in der Kat. Editorial Print Ausgabe
Bilder aus Japan vom 11. März 2011 bis zum Erdbeben um 14:46 Uhr. Ein ganzes Heft in Bildern. #12/2011

ADC: Silber in der Kat. Editorial Print Ausgabe
Wie hat 2011 Sie verändert? Was haben Sie 2011 verändert? #52/2011

ADC: Bronze in der Kat. Editorial Print Einzelleistung
„Der unsichtbare Dritte“ 2011
„Zettels Traum“ 2011

Lead Award 2012
Leadmagazin des Jahres
Silber
SZ-Magazin, Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung

Lead Award 2012
Beitrag des Jahres
Gold
SZ-Magazin Nr. 12, „Der Morgen davor / Japan, wie es nicht mehr sein wird“

12. EMMA Journalistinnenpreis
2. Preis: Kerstin Greiner
»Die Ausputzerin« #27/2010

Deutscher Reporterpreis 2012
Bester freier Reporter: Michael Oberts
»Bürgermeister der Hölle«, #16/2012. Grand Prix: Alexander Gorkow (Text) und Andreas Mühe (Fotografie) »USA, 20.56 Uhr«, #27/2012.

Deutscher Journalisten Preis Gewinner 2012 in der Kategorie Bank und Versicherung
Lars Reichardt
»Der böse Geist des Bankenviertels«, #4/2012.

Publizistikpreis Senioren
Karoline Amon und Andreas Bernard
»Liebeskummer«, #49/2011.

Econsense Journalistenpreis 2012
Sonderpreis: Max Fellmann und Till Krause
»Es geht um die Wurst«, #29/2011.

Dr. Georg Schreiber-Medienpreis 2012
1. Platz: Max Fellmann und Till Krause
»Es geht um die Wurst«, #29/2011.
3. Platz: Bastian Obermayer
»Zwischen Himmel und Hölle«, #38/2011.

Hansel-Mieth-Preis 2012
Auszeichnung: Michael Obert und Moises Saman
»Das Blut der Revolution«, #22/2011.

2011

Acatech PUNKT, Preis für Technikjournalismus und Technikfotografie
Kategorie Fotoserie: Rafael Krötz (Fotograf), Till Krause (Produktion)
»Zettels Traum«, #09/2011.

Kindernothilfepreis 2011
2. Platz: Bastian Obermayer und Rainer Stadler
»Mauern ohne Ende«, #25/2010.

Deutscher Journalistenpreis 2011
Kategorie Bildung und Arbeit: Kerstin Greiner
»Die Ausputzerin«, #27/2010.

n-ost Reportagepreis 2011
2. Platz: Wolfgang Luef
»Verbaute Zukunft«, #47/2010.

COR-Preis Wohnen und Design
Thomas Bärnthaler
»Versetzung gefährdet«, #14/2010.

Dietrich-Oppenberg-Medienpreis der Stiftung Lesen
Andreas Bernard und Lars Reichardt
»Zwei Nasen tanken Tolstoi«, #44/2010.

Art Director’s Club 2011
Kategorie „Editorial – Print/Ausgabe“
Auszeichnung für »Solange sie noch leben«, #16/2010.
Auszeichnung für »Edition 46 – Menschen. Ein Bilderzyklus von Hans-Peter Feldmann«, #46/2010.
Kategorie „Editorial – Print/Einzelleistung“
Bronze für »Schloss mit lustig«, #02/2010.
Bronze für »Sieben auf einem Strich«, #01/2010.
Bronze für »Nur ankommen ist schöner«, #39/2010.
Auszeichnung für »Kunstschuss«, #41/2010.
Auszeichnung für »80 Jahre Helmut Kohl«, #10/2010.
Auszeichnung für »Da fällt mir Einstein vom Herzen«, #49/2010.
Auszeichnung für »Alle zusammen und jeder für sich«, #21/2010.

2010

MediumMagazin Journalist des Jahres 2010
Kategorie Reporter, 3. Platz: Christoph Cadenbach und Bastian Obermayer

Henri-Nannen-Preis 2010
Kategorie Sonderpreis: Marc Baumann, Martin Langeder, Mauritius Much, Bastian Obermayer »Die Weihnachtspost der deutschen Soldaten in Afghanistan, #52/2009.

Karl Buchrucker Preis 2010
Kategorie Sonderpreis: Bastian Obermayer
»Haus geträumt«, #44/2009.

COR-Preis Wohnen und Design
Max Fellmann
»LED it rock«, #39/2009.

Lead Award 2010
Kategorie „Beitrag des Jahres“
Silber für »Die Weihnachtspost der deutschen Soldaten in Afghanistan, #52/2009.

Art Director’s Club 2010
Kategorie „Titel – Magazin und Supplement“
Bronze für »weniger ist mehr«, #16/2009.
Kategorie „Beitrag – Magazin und Supplement“
Auszeichnung für »Ganz weit vorn«, #34/2009.
Kategorie „Einzelausgabe – Magazin und Supplement“
Bronze für »Das Deutschheft«, #30/2009.
Bronze für »Das verblutende Land«, #23/2009.

2009

Theodor-Wolff-Preis 2009
Kategorie Allgemeines: Bastian Obermayer
»Bis zum letzten Schlag«, #52/2008.

Dr. Georg Schreiber-Medienpreis 2009
Kategorie Bayernweiter Nachwuchspreis, 2. Platz: Bastian Obermayer
»Haus geträumt«, #44/2009.

Heureka Journalistenpreis für Wissenschaftsjournalismus
Bastian Obermayer
»Bis zum letzten Schlag«, #52/2008.

Lead Award 2009
Kategorie „Feature des Jahres“
Bronze für »Die erste Reihe«, #27/2008.
Kategorie „Mood- und Modefotografie“
Gold für »Rock-a-bellas« von Steven Meisel, #13/2008.

Art Director’s Club 2009
Kategorie „Zeitschriftentitel“
Auszeichnung für »Frauenheft«, #16/2008.

World Press Photo 2009
Kategorie General News Stories, 1. Platz: Marco Vernaschi
»Das verblutende Land«, #23/2009.

2008

Medienpreis des Bundesforums Familie für den journalistischen Nachwuchs 2008
Karin Prummer und Dominik Stawski
»Mädchen sind willkommen (Jungs nicht)«, #31/2008.

Axel Springer Preis 2008
Kategorie Wochen-/Monatspublikationen, Herausragende Leistung: Bastian Obermayer und Alexander Runte
»Ein Mensch weniger«, #05/2007.

CNN Journalist Award 2008
Kategorie Print, 1. Platz: Alexandros Stefanidis
»Jenseits von Amerika«, #28/2007.

Ludwig-Erhard-Förderpreis für Wirtschaftspublizistik 2008
2. Platz: Bastian Obermayer
»Einer von uns«, #49/2007.

Deutscher Journalisten Preis 2008
Kategorie Bildung und Arbeit, 1. Platz: Bastian Obermayer
»Einer von uns«, #49/2007.

EMMA JournalistInnenpreis 2008
Kategorie Sonderpreis: Susanne Schneider
»Hurra, ich lebe noch!«, #51/2006.

Unionhilfswerk-Stiftung 2008
Kategorie Print, 2. Platz: Alexandros Stefanidis
»Ein Leben nach dem Tod«, #17/2007.

Medienpreis "Kinderrechte in der Einen Welt" 2008
Kategorie Print: Susanne Schneider
»Verloren und verdammt«, #50/2007.

Dr. Georg Schreiber-Medienpreis 2008
1. Platz: Bastian Obermayer
»Einer von uns«, #49/2007.
3. Platz: Alexandros Stefanidis
»Ein Leben nach dem Tod«, #17/2007.

Theodor-Wolff-Preis 2008
Kategorie Allgemeines: Thomas Kistner
»Spritzensport Fußball«, #50/2007.

Art Director's Club 2008
Kategorie „Zeitschriftenbeiträge“
Silber für »Stil Leben - Straßenkunst«, #9/2007.
Bronze für »Das Beste aus meinem Leben«.
Auszeichnung für »Stil leben – Taschenspielerei«, #16/2007.
Auszeichnung für »Frisch rasiert«, #11/2007.
Auszeichnung für »Wir kamen, sahen und versagten«, #34/2007.
Kategorie „Zeitschriftengestaltung“
Bronze für »Unsere neue Redaktion«, #47/2007.
Auszeichnung für »Edition 46 – Eine Nacht in New York«, #46/2007.
Kategorie „Zeitschriftentitel“
Auszeichnung für »Ihr wahres Gesicht – Das Frauenheft«, #16/2007.
Auszeichnung für »Mamma Mia«, #19/2007.
Auszeichnung für »39° 26`Nord 0° 18`West«, #20/2007.

Lead Awards 2008
Kategorie „Beitrag des Jahres“ Gold für Heft »Die Wahrheit über das Altern«, #47/2007. Kategorie „Illustrationsbeitrag des Jahres“ Silber für »Wo ist Bin Laden?«, #29/2007. Kategorie „Cover des Jahres“ Bronze für »Franz Müntefering – Der Einzelgänger«, #15/2007. Kategorie „Architektur- und Still-Life-Fotografie des Jahres“ Bronze für »Wie die Zeit vergeht«, #17/2007.

2007

Ravensburger Medienpreis 2007 für Bildung und Erziehung in der Familie
3. Platz: Nina Poelchau
»Familie mal andersrum«, #23/2007.

Journalistenpreis der PSD Banken 2007
2. Platz: Nina Poelchau
»Familie mal andersrum«, #23/2007.

Deutscher Sozialpreis 2007
Andreas Bernard, Jonathan Fischer, Kerstin Greiner, Meredith Haaf und Johannes Waechter,
»Gefahrenzone«, #39/2006.

Dietrich-Oppenberg-Medienpreis der Stiftung Lesen
3. Platz: Tobias Kniebe
»Heilige Schrift«, #49/2006.

Katholischer Medienpreis 2007
Kategorie Print-Medien: Bastian Obermayer
»Vom Aussterben bedroht«, #44/2006.

Theodor-Wolff-Preis 2007
Kategorie Allgemeines: Sebastian Glubrecht
»Bis dass der Tod euch scheidet«, #31/2006.

MIT Journalistenpreis „Forum Mittelstand“ 2007
3. Platz: Tobias Haberl
»Einsame Spitze«, #22/2006.

Art Director's Club 2007
ADC-Magazin des Jahres 2007
Kategorie „Zeitschriftenbeiträge“
Gold für »Generalverdacht«, #37/2006.
Silber für »Hier liegt ein Dorf begraben«, #22/2006.
Bronze für »Hurra, ich lebe noch!«, #51/2006.

Auszeichnungen für
»Design ist tot«, #14/2006.
»Sagen Sie jetzt nichts, Ulrich Wickert«, #24/2006.
»Sagen Sie jetzt nichts, Lionel Richie«, #32/2006.
»Entwurzelte Stadt«, #15/2006.

Kategorie „Zeitschriftengestaltung“
Silber für »Interview Rudi Carrell«, #11/2006.
Auszeichnung für »Deutschlandreise«, #41/2006.
Kategorie „Zeitschriftentitel“
Bronze für »Vom Aussterben bedroht«, #44/2006.
Bronze für »100 Fragen an Mariah Carey«, #03/2006.

Lead Awards 2007
Kategorie „Lead Magazin des Jahres 2006“
Gold für das Süddeutsche Zeitung Magazin.
Kategorie „Visual Leader des Jahres“
Gold für Mirko Borsche, Art Director des SZ-Magazins.
Kategorie „Cover des Jahres“
Gold für »Rudi Carrell«, #11/2006.
Kategorie „Architektur- und Still-Life-Fotografie des Jahres“
Gold für »Scheibenkleister«, #35/2006.

2006

MediumMagazin Journalist des Jahres 2006
Kategorie Newcomer, 3. Platz: Alexandros Stefanidis.

V.i.S.d.P. Magazinjournalist des Jahres 2006
»Goldener Prometheus« an Chefredakteur Dr. Dominik Wichmann, für die blattmacherische Schöpfung der Rubrik »Sagen Sie jetzt nichts«.

Dr. Georg Schreiber-Medienpreis 2006
Kategorie Sonderpreis: Susanne Schneider
»Hurra, ich lebe noch«, #51/2006.

Vattenfall Journalistenpreis 2006
Kategorie Sonderpreis: Sebastian Glubrecht
»Bis dass der Tod euch scheidet«, #31/2006.

Henri-Nannen-Preis 2006
Kategorie Kolumne 2005, herausragende humorvolle Berichterstattung: Kurt Kister
»Unsere Besten«.

Lead Award 2006
Kategorie „Lead Magazin des Jahres 2005“
Silber für das Süddeutsche Zeitung Magazin.
Kategorie „Beitrag des Jahres“
Gold für »Zwillinge«, #51/2005.
Kategorie „Architektur- und Still-Life-Fotografie“
Gold für »Der Mode-Zoo«, #8/2005.
Kategorie „Foto des Jahres“
Silber für »Angela Merkel: Augenblick der Ruhe«, #47/2005.

2005

Medienpreis »Kinderrechte in der Einen Welt« der Kindernothilfestiftung
Philipp Oehmke
»Entziehungsberechtigter«, #33/2004.

Art Director’s Club 2005
Kategorie Zeitschriftenbeiträge:
Auszeichnung für »Affenschande«, #41/2004.
Auszeichnung für »Berg in Black«, #01/2004.
Auszeichnung für »Al-Qaida ist überall«, #32/2004.

Kategorie Zeitschriftentitel:
Auszeichnung für »Der Sitz des Bundespräsidenten«, #06/2004.
Auszeichnung für »Uschi, 60«, #10/2004.
Auszeichnung für »Überall Quaida«, #32/2004.
Auszeichnung für »Bloß keine Scheuklappen«, #37/2004.

2004

Andere-Zeiten-Journalistenpreis 2004
1. Platz: Kerstin Greiner, Bastian Obermayer, Nicole Hille-Priebe
»Mensch in Sicht«, #50/2003.

Bayerischer Printmedienpreis 2004
lobende Erwähnung für die verlegerischen, gestalterischen und technischen Leistungen im Bereich Zeitung, Zeitschrift und Druck für das Projekt Haus der Gegenwart.

Katholischer Medienpreis 2004
1. Platz: Ariel Hauptmeier
»Wir müssen draußen bleiben«, #18/2004.

Medienpreis Entwicklungspolitik
Ariel Hauptmeier
»Wir müssen draußen bleiben«, #18/2004.

Ravensburger Medienpreis
Sonderpreis Serie: Julia Decker und Kerstin Greiner
»Freitag der Dreizehnjährigen«, #33/2004.

Ludwig-Folkow-Journalistenpreis 2004
Marc Schürmann
»Die halten ewig«, #02/2004.

Herwig-Weber-Preis 2004
Jan Heidtmann
»Kennen wir uns nicht?«, #52/2003.

Art Director’s Club 2004
Kategorie Zeitschriftengestaltung:
Bronze für »Architektur der Obdachlosigkeit«, #35/2003.
Bronze für »No Angels«, 22/2003.
Bronze für »Spurensicherung«, #10/2003.
Bronze für »Stilvorlagen«, #42/2003.
Auszeichnung für »Illustrierte Geschichte«, #44/2003.
Auszeichnung für »Das zweite Gesicht«, #09/2003.
Auszeichnung für » Glanzleistung«, #21/2003.

2003

Dr. Georg Schreiber-Medienpreis 2003
1. Platz: Holger Gertz
»Jeder Fünfte ist impotent«, #09/2003.

Deutsch-Französischer Journalistenpreis
1. Platz
Frankreich Special »In Nachbars Gärten«, #19/2003.

EMMA Journalistinnenpreis
2. Platz: Nina Poelchau
»Pech und Schwefel«, #1/2003.
Männer-Sonderpreis
1. Platz: Kai Strittmatter
»Die letzten Lotusblüten«, #2/2003,
1. Platz: Roland Bäuerle
»Tod ist kein Beweis«, #27/2002.

Medienpreis 2003 (DGB Nord, Heinrich-Böll-Stiftung und Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern)
Kategorie herausragende Reportage Printmedien: Jenny Friedrich-Freksa
»Pisa? Die Freiheit nehm ich mir«, #44/2002.

Art Director’s Club 2003
Kategorie „Zeitschriftenbeiträge“
Bronze für »Bitte ein Byte«, #18/2002.
Auszeichnung für »Macht Dampf«, #19/2002.
Kategorie „Zeitschriftentitel“
Auszeichung für »Sankt Josef«, #38/2002.

2002

Georg von Holtzbrinck Preis 2002
Robert Jacobi
»Senderschluss«, #23/2002.

Medienpreis „Im Zentrum der Mensch“
Kerstin Greiner
»Endlich frei«, #20/2002.

Art Director’s Club 2002
Kategorie „Zeitschriftengestaltung“
Silber für »62 Augenblicke«, #39/2001.
Auszeichnung für »Happy Metal, Heavy Metal!«, #05/2001.

Kategorie „Zeitschriftentitel“
Silber für »Aufschnitt Becker«, #03/2001.
Bronze für »Das Böse«, #24/2001.
Auszeichnung für »Immer der Nase nach«, #16/2001.
Auszeichnung für »Was soll man schon von einem...«, #21/2001.
Auszeichung für »Seine schwerste Entscheidung«, #14/2001.
Auszeichnung für »Heavy Metal, Happy Metal!«, #05/2001.

Kategorie „Zeitschriftenbeiträge“
Silber für »Vertraute Gesichter«, #16/2001.
Silber für »Jetzt geht's um die Wurst, Leute!«, #03/2001.
Bronze für »Wie finden Sie das?«, #15/2001.
Bronze für »Mut zum Muster«, #50/2001.
Bronze für »Autoerotik«, #38/2001.
Auszeichnung für »Er oder sie?«, #27/2001.

Reddot Award - Design Zentrum Nordrhein Westfalen
Auszeichnung für hohe Designqualität
Image Anzeigen Kampagne

Lead Awards 2002
Kategorie „Cover des Jahres“
»Kinderpornografie«, #13/2002.
Kategorie „Reportagebeitrag des Jahres“
»Ordnung muss sein«, #39/2002.
Kategorie „Mode- und Lifestylebeitrag des Jahres“
»Lippenstifte – Der schiefe Turm von Lisa«, #17/2002.

Internationale Auszeichnungen 2002

Society of News Design (SND)
Award of Excellence für »Happy Metal, Heavy Metal«, #05/2001.
Award of Excellence für »Aufschnitt Becker«, #03/2001.
Award of Excellence für »Vertraute Gesichter«, #16/2001.
Award of Excellence für »Design Special«, #14/2001.
Silber für »Mut zum Muster«, #50/2001.

Society of Publication Design
Merit für »Happy Metal, Heavy Metal«, #05/2001.
Merit für »62 Augenblicke«, #39/2001.
Merit für »Mut zum Muster«, #50/2001.

ADC New York
Merit für »Autoerotik«, #38/2001.
Merit für »Mut zum Muster«, #50/2001.

Type Director’s Club New York
Auszeichnung für Cover »Lexikonheft«, #52/2002.

2001

Art Director’s Club 2001
Kategorie „Zeitschriftengestaltung“
Gold für „Deutschland 2000“ #52/00
Bronze für »Mode – die Hits der Saison«, #12/2000.

Kategorie „Zeitschriftenbeiträge“
Silber für »Gleich kracht´s!«, #37/2000.
Silber für »Wir alle sind Launen der Natur«, #40/2000.
Bronze für »Danke, Mama!«, #02/2000.
Bronze für »Verenas Welt«, #49/2000.
Auszeichnung für »Unser Leben war echte Knochenarbeit«, #06/2000.
Auszeichnung für »86 Farben Blau«, #27/2000.
Auszeichung für »Bahn frei, wir kommen!«, #35/2000.

Kategorie „Zeitschriftentitel“
Silber für »Was ist Leben?«, #40/2000.
Bronze für »Was ist Leben?«, #40/2000.
Auszeichnung für »Bald ist Muttertag!«, #18/2000.
Auszeichnung für »Schwer was los auf der Wiesn«, #37/2000.

Internationale Auszeichnungen 2001

Society of Publication Design
Gold für »Deutschland 2000«, #52/2000.
Auszeichnung für »Mode – die Hits der Saison«, #38/2000.

Society of Newspaper Design (SND)
Silber für »Mode – Die Hits der Saison«, #38/2000.
Award of Excellence für »Was ist Leben?«, #40/2000.
Award of Excellence für »Deutschland 2000«, #52/2000.
Award of Excellence für »Bahn frei, wir kommen«, #35/2000.
Award of Excellence für »Danke, Mama«, #02/2000.
Award of Excellence für »Börsenfieber, das große Rätselrennen«, #31/2000.

Art Director’s Club Europe 2001
Kategorie „Zeitschriftenbeiträge“
»Wir alle sind Launen der Natur«, #40/2000.

2000

Art Director’s Club 2000
Kategorie „Zeitschriftenbeiträge“
Silber für »Eine Nacht in New York«, #46/1999.
Bronze für »Ausgerechnet Krawatten«, #16/1999.
Auszeichnung für »Hände hoch«, #20/1999.
Auszeichnung für »High Society«, #43/1999.
Auszeichnung für »Am Anfang war das Dingsda«, #46/1999.

Kategorie „Zeitschriftenstrecke“
Bronze für »Papiere sind geduldig«, #01/1999.
Kategorie „Zeitschriftengestaltung“
Auszeichnung für »Die Lachnummer«, #52/1999.
Auszeichnung für »Goethe-Special«, #04/1999.
Auszeichnung für »Mode – die Hits der Saison«, #11/1999.

Kategorie „Zeitschriftentitel“
Auszeichnung für »K(h)=1/3 (2h-2-(-1)h-2) Die Physik erforscht den Krawattenknoten«, #16/1999.

Akademie Bildsprache
Kategorie „Layout des Jahres“
2. Platz: Süddeutsche Zeitung Magazin.

Lead Awards 2000
Kategorie „Supplements“
2. Platz: Süddeutsche Zeitung Magazin
Kategorie „Porträt des Jahres“
1. Platz für »Mode – die Hits der Saison«, #11/1999.

Unsere Mediadaten

Redaktion
Film
Kontakt zur Redaktion