Anzeige

Doppelklick

Das Fotoblog von Thomas Kartsolis und Ralf Zimmermann

Doppelklick  1 Kommentar

Map of Africa – Viviane Sassen

Die Bilder, die wir aus Afrika zu sehen bekommen, vermitteln meist das dort vorhandene Elend der Menschen oder bedienen die westlichen Klischees, wie wir hier den Kontinent wahrnehmen. Die Fotografin Viviane Sassen – aufgewachsen in Kenia – beschreibt ein völlig anderes, neu wirkendes Bild der Menschen dort.

Von Thomas Kartsolis

Endlich einmal eine afrikanische Position ohne die gängigen Klischees. Die  Fotografin Viviane Sassen siedelt ihre Bilder zwischen Inszenierung und Reportage an. So entsteht ein magischer Realismus, mit dem man Afrika aus Sassens ganz persönlichen Blickwinkel sehen kann. Die in Amsterdam lebende Fotografin bereiste für ihre Strecken Flamboya und Ultra Violet eine Vielzahl von Ländern wie Uganda, Tansania, Sambia und Ghana. Für die Umsetzung ihrer Bilder zeichnet sie im Vorfeld wundervolle Skizzen und legt fotografische Stoffsammlungen an, die sie dann auch in ihren Ausstellungen mitpräsentiert.

Anzeige

Kommentare