Anzeige
Anzeige
Anzeige

SZ-Diskothek

Das Musikblog von Johannes Waechter

SZ-Diskothek  51 Kommentare

Die sieben besten Songs von Michael Jackson

Von Johannes Waechter

Die erschütternde Nachricht vom Tode Michael Jackson geht um die Welt – und im gleichen Moment erwacht bei Millionen von Fans die Erinnerung an seine Lieder. Bei all den Turbulenzen, die es in den vergangenen Jahrzehnten in Jacksons Privatleben gab, ist die Tatsache, welch großartiger Musiker er war, gelegentlich in Vergessenheit geraten. Doch nun ist die Zeit gekommen, ihn wieder als das zu sehen, was er ist: als eines der größten Genies des Pop. Hier sind seine sieben besten Songs:

1. Billie Jean

Anzeige

DJs aus aller Welt können bezeugen, dass es wahrscheinlich keinen zwingenderen Dancefloor-Feger gibt. Vom ersten Takt an entwickelt der Groove einen hypnotischen Sog, doch auch der Text hat es in sich: Die Story von einer Frau, die ihm ein Kind anhängen will, hat Michael Jackson Anfang der Achtziger selbst erlebt; umso eindringlicher singt er sie auf diesem Meisterwerk.

2. I Want You Back

Als Berry Gordy die Jackson Five unter Vertrag nahm, versprach er ihnen eine Nummer-Eins-Single – und er hielt Wort. “I Want You Back” ist eine der trickreichsten Motown-Produktionen; dass sie trotz der vielen Breaks und überraschenden Wendungen so gut funktioniert, liegt an der unnachahmlichen Art, wie der junge Michael mit seiner Kinderstimme den Text über eine verlorene Liebe singt. Ebenfalls ein hundertprozentiger Dancefloor-Feger.

3. Don’t Stop Til You Get Enough

Mit diesem Paukenschlag beginnt Off The Wall, das erste von Quincy Jones produzierte Michael-Jackson-Album. Es markiert Jacksons Übergang vom Kinderstar zum Weltstar und ist bis heute eine der Referenzproduktionen der Disco-Ära. Vor einigen Tagen habe ich Jan Delay gefragt, welche Platten ihm bei der Produktion seines neuen Albums Wir Kinder vom Bahnhof Soul (erscheint am 14.8.) als Vorbild dienten. Antwort: die gemeinsamen Alben von Michael Jackson und Quincy Jones

4. Thriller

Wohl jeder, der dieses Stück hört, sieht automatisch das stibildende John-Landis-Video vor sich, in dem sich Michael Jackson in einen Werwolf verwandelt. So ist “Thriller” nicht nur Titelsong des erfolgreichsten Albums aller Zeiten, sondern auch Anzeichen für den Humor Michael Jacksons – und die ihm später leider verloren gegangene Selbstironie.

5. Man In The Mirror

Dieser Song vom Album Bad ist meines Erachtens das Michael-Jackson-Stück mit dem interessantesten Text. Es ist bekannt, dass Jackson  stundenlang vor dem Spiegel tanzte und sich obsessiv mit dem eigenen Erscheinungsbild beschäftigte. All das schwingt unterschwellig in seinem Appell an den “Mann im Spiegel” mit, sich und die Welt zu verändern.

6. Heal The World

Popgenies zeichnen sich auch dadurch aus, großartige Hymnen zu verfassen. Was “Blowin’ In The Wind” für Bob Dylan und “Imagine” für John Lennon war, ist “Heal The World” für Michael Jackson: ein humanistischer Aufruf, dessen Melodie auch diejenigen, die ihn nicht mögen, niemals mehr aus ihrem Kopf werden entfernen können. Heal the world / Make it a better place / For you and for me and the entire human race.

7. Invincible

Das Titelstück von Jacksons letztem regulären Album gehört vielleicht nicht zu seinen auf den ersten Blick erkennbaren Meisterwerken, drückt jedoch gerade am heutigen Tag für mich die Qualität seiner Musik aus: Der Mann ist gestorben, aber seine Musik wird auf Dauer unbesiegbar bleiben.

Was sind Eurer Meinung nach die besten Songs von Michael Jackson? Welche seiner Stücke werden uns dauerhaft in Erinnerung bleiben?

Foto: dpa

Kommentare