Anzeige

SZ-Diskothek

Das Musikblog von Johannes Waechter

Archiv für Juli, 2010

  • 30.07.2010  SZ-Diskothek  2 Kommentare

    Tom Jones: Abschied vom Tiger

    Mit 70 ist Tom Jones endlich erwachsen geworden. Auf seinem neuen Album "Praise & Blame" gibt er nicht mehr die röhrende Sexbombe, sondern den geläuterten Sünder.

    Von Johannes Waechter
    tom_jones1
  • 15.07.2010  SZ-Diskothek  21 Kommentare

    Nina Hagen im Interview: “Ich habe einen Auftrag von Gott”

    Heiliger Strohsack, Nina Hagen hat Jesus gefunden! Auf ihrem neuen Album, das morgen erscheint, singt sie ausschließlich Gospelmusik, und das Album – oh, Wunder – ist tatsächlich sehr gut geworden. Im Interview spricht Nina Hagen über Jesus, Gurus und LSD – und über die "Weltklasse-Sängerinnen" in der DDR.

    Von Johannes Waechter
  • 11.07.2010  SZ-Diskothek  6 Kommentare

    Swamp Dogg – der Größte aller Zeiten?

    Auf dem North Sea Jazz Festival trat neben vielen Jazzlegenden auch einer der Underground-Helden des Soul auf: Swamp Dogg. Als Vorband brachte der exzentrische Sänger seine Mutter mit, am Ende war er so überwältigt, dass er vor dem Publikum auf die Knie fiel.

    Von Johannes Waechter
    swamp31
  • Anzeige
  • 06.07.2010  SZ-Diskothek  15 Kommentare

    Hilfe! The Sonics entsteigen ihrem Grab!

    Keine Band hat in den Sechzigern so knüppelharten Garagenpunk gespielt wie die Sonics, fünf böse Buben aus der Nähe von Seattle. Vierzig Jahre lang waren sie ein Mythos, nun kommen die gealterten Underground-Helden für ein Konzert nach – man glaubt es kaum – Augsburg.

    Von Johannes Waechter
    sonics21
  • 02.07.2010  SZ-Diskothek  3 Kommentare

    Howard Shore im Interview: “Als Komponist bin ich ein Reisender”

    Für seine Musik zum "Herrn der Ringe" wurde Howard Shore mit Oscars überhäuft. Im Interview erklärt der Komponist, was eine gute Filmmusik ausmacht, und verrät nebenbei noch, dass er einst die Blues Brothers erfunden hat.

    Von Johannes Waechter