Anzeige

SZ-Diskothek

Das Musikblog von Johannes Waechter

Einträge zu ‘HipHop’

  • 27.04.2013  SZ-Diskothek  31 Kommentare

    Prinz Pi im Interview: “Indierock ist dumm”

    Für Menschen, die intelligente Popmusik schätzen, ist der Berliner Rapper Prinz Pi schon lange ein Hoffnungsträger. Mit dem Album Kompass ohne Norden ist ihm nun erneut ein großes Werk gelungen; Themen wie Globalisierung und Erwachsenwerden behandelt er darauf mit Witz, Tiefgang und poetischem Einfallsreichtum. Der Lohn: Diese Woche schoss die Platte auf Platz eins der Albumcharts.

    Von Johannes Waechter
    Pi2
  • 30.09.2011  SZ-Diskothek  2 Kommentare

    Trombone Shorty im Interview: “Mit sechs hatte ich meine erste Band”

    Willkommen zum Funk 2.0: Aus Meters-Rhythmen, Rockriffs, Soulgesang und HipHop-Beats rühren Trombone Shorty und Orleans Avenue eine der heißesten musikalischen Mischungen zusammen, die gerade irgendwo serviert wird. Im Interview erklärt Troy Andrews alias Trombone Shorty, wie ihn die Musiktradition seiner Heimatstadt New Orleans geprägt hat, und spricht über Vorbilder wie Dr. John und Louis Armstrong.

    Von Johannes Waechter
    TS2
  • 03.08.2011  SZ-Diskothek  2 Kommentare

    Selah Sue im Interview: “Ich habe alles in mich aufgesogen”

    Die 22-jährige Belgierin Selah Sue hat eines der spannendsten Debüts des Jahres veröffentlicht. Furchtlos mischt sie Ragga, HipHop und Soul - und spielt dazu akustische Gitarre. Wie das alles zusammenkam und was ihr neuer Freund Cee-Lo Green dazu sagt, erzählt sie im Interview.

    Von Johannes Waechter
    Selah2
  • Anzeige
  • 06.04.2011  SZ-Diskothek  5 Kommentare

    Aloe Blacc im Interview: “Es muss einen Song über Fukushima geben”

    Aloe Blaccs Album Good Things ist bereits im vergangenen Herbst erschienen an, doch der 31-jährige Sänger schwimmt weiter auf einer Erfolgswelle. Das liegt zum einen an der anhaltenden Zugkraft der Hitsingle "I Need A Dollar", zum anderen an der Tatsache, dass sich schon lange niemand mehr so erfolgreich vom Soul der Siebziger inspirieren ließ. Im Interview spricht Aloe Blacc über seine Vorbilder, sein Zusammentreffen mit Lena Meyer-Landrut und seine Pläne für Songs über Fukushima und Gaddafi.

    Von Johannes Waechter
    Aloe_Blacc2
  • 10.02.2011  SZ-Diskothek  1 Kommentar

    Zum Tod von Marvin Sease

    Er war ein unbekannter Star: Der Soulsänger Marvin Sease, der gerade gestorben ist, drückte einem ganzen Musikgenre seinen Stempel auf.

    Von Johannes Waechter
    Marvin_Sease2
  • 03.02.2011  SZ-Diskothek  39 Kommentare

    Prinz Pi erklärt den Krieg

    Der Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr hat bisher wenig kulturellen Widerhall gefunden. Das ändert nun ausgerechnet ein Rapper, der sich früher Prinz Porno nannte.

    Von Johannes Waechter
    Pi3
  • 30.12.2010  SZ-Diskothek  8 Kommentare

    Meine sieben schönsten Pop-Momente 2010

    Bewegende Songs, großartige Entertainer, magische Musikmomente – im Pop gibt es viel, worüber man sich freuen kann. Hier ist mein – wie immer streng subjektiver – Rückblick auf die Höhepunkte des vergangenen Pop-Jahres.

    Von Johannes Waechter
    Rumer2
  • 24.12.2010  SZ-Diskothek  32 Kommentare

    Die sieben größten Pop-Flops 2010

    Gigantische Egos, schwülstige Songs, peinliches Pathos – im Pop gibt es viel, worüber man sich ärgern muss. Hier ist ein – wie immer streng subjektiver – Blick auf die Tiefpunkte des vergangenen Pop-Jahres.

    Von Johannes Waechter
    TT2
  • 21.10.2010  SZ-Diskothek  14 Kommentare

    Mark Ronson im Interview: “Die aktuelle Popmusik ist schrecklich”

    Kaum jemand spielt intelligenter mit den Bausteinen der Popgeschichte als Mark Ronson. Im Interview spricht der Produzent und DJ über seine Plattensammlung, seinen Streit mit Amy Winehouse und den Niedergang des Pop.

    Von Johannes Waechter
    Ronson2
  • 27.04.2010  SZ-Diskothek  9 Kommentare

    Cypress Hill im Interview: “Kiffen – wir?”

    Da blubbern die Bongs schon in Vorfreude: Cypress Hill haben ein neues Album gemacht. Mit "Rise Up" möchten die Gangstarap-Veteranen an vergangene Erfolge anknüpfen. Im Interview berichtet Perkussionist Eric Bobo vom Lieblingshobby der Band, vom Abhängen mit Snoop Dogg und von seinem berühmten Vater Willie.

    Von Johannes Waechter