Anzeige

SZ-Diskothek

Das Musikblog von Johannes Waechter

Einträge zu ‘Miles Davis’

  • 14.05.2014  SZ-Diskothek  2 Kommentare

    Monty Alexander im Interview: “Ich habe meine Musik noch an Straßenecken gelernt”

    Der Jazzpianist Monty Alexander arbeitete lange im Dreieck New York-Jamaika-Las Vegas. Warum entstanden einige seiner besten Alben dann in Villingen-Schwenningen? Im Interview spricht er über den Kulturschock beim ersten Schwarzwald-Besuch, musikalische Vorbilder wie Dizzy Gillespie und Bob Marley sowie den blutleeren Jazz, der heute an den Hochschulen gelehrt wird.

    Von Johannes Waechter
    Monty2
  • 02.11.2011  SZ-Diskothek  6 Kommentare

    Louis Armstrong: Der Glanz der späten Jahre

    Die Musik, die Louis Armstrong im Alter machte, gilt als Abklatsch der Geniestreiche zu Beginn seiner Karriere. Dass diese Sichtweise falsch ist, beweist nun das neue Buch What a Wonderful World. The Magic of Louis Armstrong's Later Years. Im Interview erklärt Autor Ricky Riccardi, wie einzigartig Armstrongs Karriere verlief und warum der Trompeter im Alter sogar besser spielte als in seinen gefeierten Anfangsjahren.

    Von Johannes Waechter
    Louis2
  • 06.10.2011  SZ-Diskothek  5 Kommentare

    Quincy Jones im Interview: “Ich will nicht erwachsen werden”

    Muss man ihn vorstellen? Quincy Jones hat eine beispiellose Karriere in der Jazz- und Popmusik gemacht und wird immer der Produzent des bestverkauften Albums bleiben. Im Interview erklärt er, warum Jazz immer modern ist und spricht auch über den kriminellen Akt, mit dem seine Karriere begann.

    Von Johannes Waechter
    Quincy2
  • Anzeige
  • 21.07.2011  SZ-Diskothek  7 Kommentare

    Daniel Lanois im Interview: “Ich hüpfe wie ein Frosch”

    Neil Young, U2, Bob Dylan – der Kanadier Daniel Lanois hat einige der größten Namen im Rock produziert. Jetzt tourt er mit seiner eigenen Band Black Dub und verrät im Interview, wie er Bob Dylan und die Neville Brothers zu Höchstleistungen anspornte und warum er heute manchmal das Gefühl hat, in Informationen zu ertrinken.

    Von Johannes Waechter
    Lanois4
  • 22.06.2011  SZ-Diskothek  11 Kommentare

    Branford Marsalis im Interview: “Er hat mir auf der Bühne die Hosen runtergezogen”

    Diese Woche erscheint die bezaubernde Duo-Platte Songs Of Mirth And Melancholy von Branford Marsalis und Joey Calderazzo. Im Doppel-Interview sprechen die beiden Musiker über den irren Moment vor dreißig Jahren, als sie sich kennenlernten, über die melodische Finesse von Johannes Brahms und über die Lehren, die sie aus der Jazztradition gezogen haben.

    Von Johannes Waechter
    Branford5
  • 31.03.2011  SZ-Diskothek  2 Kommentare

    Richard Dorfmeister im Interview: “Plötzlich war der warme Klang weg”

    Was ist denn da passiert? Richard Dorfmeister, Ikone der Clubmusik, bringt ein Sampler heraus – und präsentiert darauf Rockacts wie Santana und Alan Parsons Project. Im Interview erklärt Dorfmeister das Konzept hinter seiner Private Collection und schwärmt vom tollen Klang, den die Platten in den Siebzigern hatten.

    Von Johannes Waechter
    Dorfmeister4
  • 22.03.2011  SZ-Diskothek  8 Kommentare

    Kurt Elling im Interview: “Es gehört viel Enthusiasmus dazu, sich dem Jazz zuzuwenden”

    Die Auseinandersetzung mit der Tradition ist Teil des Jazz. Doch obwohl Kurt Elling, der bedeutendste Jazzsänger der letzten Jahre, die großen Musiker von einst verehrt, möchte er nicht in das Klagelied einstimmen, dass früher alles besser gewesen sei. Im Interview spricht er über den Jazz im Wandel der Zeiten und über sein neues Album The Gate. Heute abend spielt er im Münchner Jazzclub Unterfahrt.

    Von Johannes Waechter
    Elling3
  • 14.03.2011  SZ-Diskothek  12 Kommentare

    Helge Schneider im Interview: “Jazz ist eine Lebensweise”

    Klar, witzig ist er immer noch. Eine neue DVD beweist jedoch, dass Helge Schneider inzwischen auch als einer der größten deutschen Jazzmusiker zu gelten hat. Im Interview spricht er über Vorbilder wie Thelonious Monk und Duke Ellington, über das komische Potenzial von klassischer Musik und über die unerhörten Dinge, die in seiner Garage vor sich gehen.

    Von Johannes Waechter
    HelgeS2
  • 09.06.2010  SZ-Diskothek  6 Kommentare

    Ben Sidran im Interview: “Ich könnte am Jazz verzweifeln”

    Der Pianist und Pop-Forscher Ben Sidran spricht über den Niedergang der Popmusik und sein neues Album, auf dem er Bob Dylan einmal ganz anders spielt.

    Von Johannes Waechter
  • 08.03.2010  SZ-Diskothek  5 Kommentare

    Ein Oscar für die Countrymusik

    Erst "Ray", dann "Walk The Line", nun "Crazy Heart" – der Oscar, den Jeff Bridges für seine Darstellung eines versoffenen Countrysängers bekommen hat, zeigt, dass Rootsmusiker die wahren Helden der amerikanischen Kultur sind.

    Von Johannes Waechter