Anzeige

SZ-Diskothek

Das Musikblog von Johannes Waechter

Einträge zu ‘New Orleans’

  • 18.09.2013  SZ-Diskothek  1 Kommentar

    Allen Toussaint im Interview: “Katrina war ein Segen für mich”

    Er war schon auf dem Weg in den Ruhestand, als der Hurrikan Katrina alles zerstörte, was er besaß. Im Interview erklärt New-Orleans-Musiklegende Allen Toussaint, wie aus der Sturmkatastrophe auch Gutes kommen konnte, wie er als Kind bei großen Meistern in die Lehre ging und wie es sich anfühlt, einen Welthit zu schreiben.

    Von Johannes Waechter
    Toussaint3
  • 02.11.2011  SZ-Diskothek  6 Kommentare

    Louis Armstrong: Der Glanz der späten Jahre

    Die Musik, die Louis Armstrong im Alter machte, gilt als Abklatsch der Geniestreiche zu Beginn seiner Karriere. Dass diese Sichtweise falsch ist, beweist nun das neue Buch What a Wonderful World. The Magic of Louis Armstrong's Later Years. Im Interview erklärt Autor Ricky Riccardi, wie einzigartig Armstrongs Karriere verlief und warum der Trompeter im Alter sogar besser spielte als in seinen gefeierten Anfangsjahren.

    Von Johannes Waechter
    Louis2
  • 30.09.2011  SZ-Diskothek  2 Kommentare

    Trombone Shorty im Interview: “Mit sechs hatte ich meine erste Band”

    Willkommen zum Funk 2.0: Aus Meters-Rhythmen, Rockriffs, Soulgesang und HipHop-Beats rühren Trombone Shorty und Orleans Avenue eine der heißesten musikalischen Mischungen zusammen, die gerade irgendwo serviert wird. Im Interview erklärt Troy Andrews alias Trombone Shorty, wie ihn die Musiktradition seiner Heimatstadt New Orleans geprägt hat, und spricht über Vorbilder wie Dr. John und Louis Armstrong.

    Von Johannes Waechter
    TS2
  • Anzeige
  • 21.07.2011  SZ-Diskothek  7 Kommentare

    Daniel Lanois im Interview: “Ich hüpfe wie ein Frosch”

    Neil Young, U2, Bob Dylan – der Kanadier Daniel Lanois hat einige der größten Namen im Rock produziert. Jetzt tourt er mit seiner eigenen Band Black Dub und verrät im Interview, wie er Bob Dylan und die Neville Brothers zu Höchstleistungen anspornte und warum er heute manchmal das Gefühl hat, in Informationen zu ertrinken.

    Von Johannes Waechter
    Lanois4
  • 22.06.2011  SZ-Diskothek  11 Kommentare

    Branford Marsalis im Interview: “Er hat mir auf der Bühne die Hosen runtergezogen”

    Diese Woche erscheint die bezaubernde Duo-Platte Songs Of Mirth And Melancholy von Branford Marsalis und Joey Calderazzo. Im Doppel-Interview sprechen die beiden Musiker über den irren Moment vor dreißig Jahren, als sie sich kennenlernten, über die melodische Finesse von Johannes Brahms und über die Lehren, die sie aus der Jazztradition gezogen haben.

    Von Johannes Waechter
    Branford5
  • 27.05.2011  SZ-Diskothek  3 Kommentare

    Aaron Neville im Interview: “Da müssen Sie Gott fragen”

    Knast, Armut, jahrzehntelange Misserfolge – Aaron Neville hat einiges mitgemacht. Doch am Ende haben er und seine Brüder doch noch zu dem Erfolg gefunden, den sie verdient haben. Im Interview spricht der Hüne mit der honigzarten Stimme über seine Heimatstadt New Orleans, sein neues Gospel-Album und die Lehren, die er aus seinem bewegten Leben gezogen hat.

    Von Johannes Waechter
    Aaron3
  • 14.04.2011  SZ-Diskothek  7 Kommentare

    Hugh Laurie im Interview: “Ich bin nicht blind und habe noch beide Beine”

    Dennoch singt Hugh Laurie, der erfolgreichste TV-Schauspieler der Welt, den Blues und bringt nun sogar ein Album mit Songs aus New Orleans heraus. "Diese Musik hat viel mehr mit mir zu tun als die Figur Dr. House, die ich im Fernsehen darstelle", sagt er.

    Von Johannes Waechter
    Laurie2
  • 31.01.2011  SZ-Diskothek  9 Kommentare

    Marianne Faithfull im Interview: “Es tut nicht mehr weh”

    Heroinsucht, Obdachlosigkeit, Selbstmordversuche: Marianne Faithfull ist die große Überlebende des Pop. Im Interview spricht sie über den Schmerz in ihrer Vergangenheit, den verhängnisvollen Zwang zur Hipness und ihr neues Album Horses And High Heels.

    Von Johannes Waechter
    Faith2
  • 24.01.2011  SZ-Diskothek  2 Kommentare

    Wanda Jackson im Interview: “Elvis war wahnsinnig nett”

    Wanda Jackson tourte mit Elvis und war das erste wilde Mädchen des Rock'n'Roll. Nun erscheint ihr neues Album The Party Ain't Over, im Interview erzählt sie von der Zusammenarbeit mit dem Produzenten Jack White, von ihren Erinnerungen an Elvis und von dem Rat, den ihr Bob Dylan gab.

    Von Johannes Waechter
    Wanda2
  • 03.12.2010  SZ-Diskothek  4 Kommentare

    Aaron Neville: Kreuz im Gesicht

    Nach vielen enttäuschenden Alben hat Aaron Neville endlich wieder einen Treffer gelandet. Warum kommt sein Gospelalbum I Know I've Been Changed also nicht in Deutschland heraus?

    Von Johannes Waechter
    Aaron2