Anzeige

SZ-Diskothek

Das Musikblog von Johannes Waechter

Einträge zu ‘Plattenkritik’

  • 25.10.2013  SZ-Diskothek  12 Kommentare

    Van Morrison: Wie viel “Moondance” braucht der Mensch?

    Eine neue Luxus-Edition von Van Morrisons Albumklassiker Moondance präsentiert über 50 unveröffentlichte Tracks von den Aufnahmesessions. Zum Ärger des Künstlers: Morrison selbst hat sich vehement gegen diese Ausgabe ausgesprochen. Aber macht es vielleicht doch Sinn, sich acht Versionen von "Caravan" anzuhören?

    Von Johannes Waechter
    Van_Moondance4
  • 10.01.2012  SZ-Diskothek  10 Kommentare

    Gefährliche Kurven: Norah Jones und ihre Countryband The Little Willies

    Mit ihrer Spaßband The Little Willies covert Norah Jones auf dem Album For The Good Times ein Dutzend Countrysongs. Bei den Balladen glänzt sie dabei wie gewohnt, die schnelleren Nummern wollen jedoch nicht recht zünden. Die Suche nach den Gründen verrät viel über die Countrymusik.

    Von Johannes Waechter
    LW2
  • 20.10.2011  SZ-Diskothek  32 Kommentare

    Der unbekannte Dylan

    Ein neuer Sampler namens Pure wirft einen frischen, neuen Blick auf Bob Dylans Werk. Auf einmal erscheint Dylan weniger als Politprophet oder Sechziger-Ikone, denn als emphatischer Sänger und Mundharmonikaspieler.

    Von Johannes Waechter
    Dylan23
  • Anzeige
  • 08.06.2011  SZ-Diskothek  35 Kommentare

    Wie konservativ ist Neil Young?

    Neil Young hat ein neues, faszinierendes Live-Album aus seinem Archiv hervorgekramt: A Treasure entstand in den Jahren 1984/85, die als schwächste Phase seiner Karriere gelten. Und auch politisch hatte er damals ziemlichen Ärger ...

    Von Johannes Waechter
    Neil2
  • 24.03.2011  SZ-Diskothek  Keine Kommentare

    Swamp Dogg – Späte Revanche eines Einzelgängers

    Neues von einem großen Unbekannten: Ein hervorragender Sampler gibt einen Überblick über das Werk des Soul-Exzentrikers Swamp Dogg.

    Von Johannes Waechter
    Swamp_Dogg2
  • 25.02.2011  SZ-Diskothek  1 Kommentar

    Rod Stewart und der fehlende Swing

    Mit einer neuen Best Of-CD zieht Rod Stewart das Fazit seiner Great American Songbook-Reihe. Leider treten darauf auch seine Schwächen deutlich zu Tage.

    Von Johannes Waechter
    Rod2
  • 08.02.2011  SZ-Diskothek  7 Kommentare

    Amos Lee und sein erfreulicher Minusrekord

    Der Songwriter Amos Lee hat es mit seinem neuen Album Mission Bell bis an die Spitze der Billboard-Charts geschafft. Viele Platten verkaufen musste er dafür allerdings nicht.

    Von Johannes Waechter
    Amos5
  • 14.01.2011  SZ-Diskothek  6 Kommentare

    Ost-Berlin, ein Mekka des Funk?

    Auch auf dem zweiten Teil der Funky Fräuleins-Reihe zeigen Sängerinnen wie Hildegard Knef, Su Kramer und Caterina Valente ihre groovig-soulige Seite. Die Überraschung dabei: Der trockenste Funk kam in den Siebzigern anscheinend aus der DDR.

    Von Johannes Waechter
    funky-frauleins-beide-klein
  • 14.12.2010  SZ-Diskothek  11 Kommentare

    Mumford & Sons – zu viel der Ehre

    Mit ihrem neuen, luxuriös aufgemachten Album begehren Mumford & Sons Einlass in die Ruhmeshalle des Folk. Bei aller Sympathie - ist es dafür nicht ein bisschen früh?

    Von Johannes Waechter
    Mumford1
  • 03.12.2010  SZ-Diskothek  4 Kommentare

    Aaron Neville: Kreuz im Gesicht

    Nach vielen enttäuschenden Alben hat Aaron Neville endlich wieder einen Treffer gelandet. Warum kommt sein Gospelalbum I Know I've Been Changed also nicht in Deutschland heraus?

    Von Johannes Waechter
    Aaron2