Anzeige

SZ-Diskothek

Das Musikblog von Johannes Waechter

Einträge zu ‘Ray Charles’

  • 25.10.2013  SZ-Diskothek  12 Kommentare

    Van Morrison: Wie viel “Moondance” braucht der Mensch?

    Eine neue Luxus-Edition von Van Morrisons Albumklassiker Moondance präsentiert über 50 unveröffentlichte Tracks von den Aufnahmesessions. Zum Ärger des Künstlers: Morrison selbst hat sich vehement gegen diese Ausgabe ausgesprochen. Aber macht es vielleicht doch Sinn, sich acht Versionen von "Caravan" anzuhören?

    Von Johannes Waechter
    Van_Moondance4
  • 12.04.2013  SZ-Diskothek  1 Kommentar

    Matthew E. White im Interview: “Ich will mit meiner eigenen Stimme sprechen”

    Letzten Herbst kannten ihn nur die Kinder, denen er Gitarrenunterricht gab. Doch dann brachte Matthew E. White sein Debüt Big Inner heraus, das dem Pop mit einer geschmackvollen Mischung aus Soul, Country und brasilianischer Musik neue Wege aufzeigte. Im Interview anlässlich seiner Deutschlandtour spricht White über seine Klangphilosophie und die Freuden des Händeklatschens.

    Von Johannes Waechter
    Matt3
  • 26.10.2012  SZ-Diskothek  6 Kommentare

    Diana Krall im Interview: “Ich bin vor Ehrfurcht erstarrt”

    Für ihr neues Album Glad Rag Doll hat die Jazzsängerin Diana Krall den familiären Hausschatz geplündert und singt nun Songs aus den Zwanzigerjahren. Doch da T-Bone Burnett als Produzent mit an Bord ist, klingt das Ganze nicht nostalgisch, sondern auf spannende Weise zeitgemäß.

    Von Johannes Waechter
    Diana4
  • Anzeige
  • 10.01.2012  SZ-Diskothek  10 Kommentare

    Gefährliche Kurven: Norah Jones und ihre Countryband The Little Willies

    Mit ihrer Spaßband The Little Willies covert Norah Jones auf dem Album For The Good Times ein Dutzend Countrysongs. Bei den Balladen glänzt sie dabei wie gewohnt, die schnelleren Nummern wollen jedoch nicht recht zünden. Die Suche nach den Gründen verrät viel über die Countrymusik.

    Von Johannes Waechter
    LW2
  • 17.06.2010  SZ-Diskothek  7 Kommentare

    Willie Nelson im Interview: “Ich spiele, um zu leben”

    Neues Album, neue Tour: Country-Ikone Willie Nelson denkt auch mit 77 Jahren nicht an's Aufhören. Im Interview spricht er über den Verlust seiner Haarpracht, die Essenz der Countrymusik und seine legendär starken Joints.

    Von Johannes Waechter
  • 14.05.2010  SZ-Diskothek  4 Kommentare

    Little Stevie und sein Blues-Onkel

    Hurra, Stevie Wonder ist erst sechzig geworden - ungewöhnlich für jemanden, der seit fast fünfzig Jahren Platten aufnimmt. Das macht Hoffnung, dass uns diese Genie noch lange erhalten bleibt! Aus Anlass von Stevie Wonders Geburtstag ein kurzer Blick zurück in die Anfangstage seiner ungewöhnlichen Karriere.

    Von Johannes Waechter
  • 08.03.2010  SZ-Diskothek  5 Kommentare

    Ein Oscar für die Countrymusik

    Erst "Ray", dann "Walk The Line", nun "Crazy Heart" – der Oscar, den Jeff Bridges für seine Darstellung eines versoffenen Countrysängers bekommen hat, zeigt, dass Rootsmusiker die wahren Helden der amerikanischen Kultur sind.

    Von Johannes Waechter
  • 28.01.2010  SZ-Diskothek  56 Kommentare

    Die sieben besten Schnee-Songs

    Ganz Deutschland liegt unter einer dichten Schneedecke, und für die kommenden Tage sind weitere Schneefälle angekündigt. Was für coole Lieder gibt es zu diesem Thema? Draußen wirbelt der Wind die Flocken um die Häuser, hier sind die sieben besten Songs zum Thema Schnee – mit Gewinnspiel.

    Von Johannes Waechter
  • 21.12.2009  SZ-Diskothek  25 Kommentare

    Hier sind sie: Die 100 besten Soul-Songs

    Am Samstag trafen sich die besten Münchner Soul-DJs auf Einladung von Jonathan Fischer im Club Pimpernel, um ihre zehn absoluten Lieblingsstücke zu spielen. Heraus kam nicht nur eine tolle Party, sondern auch eine kleine Geschichte der Soulmusik. Hier sind nun die Bestenlisten aller zehn DJs – hundert fantastische Songs zwischen Northern Soul, Modern Soul, Blues und R&B.

    Von Johannes Waechter
  • 11.11.2009  SZ-Diskothek  Keine Kommentare

    Norah Jones im Interview: “Willie Nelsons Joints sind unglaublich stark”

    Norah Jones schrieb die ungewöhnlichste musikalische Erfolgsgeschichte der Nullerjahre: Seit 2002 hat sie über 36 Millionen Platten mit sanftem Soul-Jazz verkauft. Warum klingt ihr neues Album "The Fall" nun nicht ganz so lieblich wie früher? Im Interview spricht Norah Jones über die Suche nach einem raueren Sound, den Einfluss von Tom Waits und gemeinsame Erlebnisse mit Willie Nelson.

    Von Johannes Waechter