Süddeutsche Zeitung Magazin

17. Januar 2013

Thriller in der Acapella-Version

Von Hakan Tanriverdi
Vorneweg: Ja, der Song ist von Michael Jackson, aber nein, diese Coverversion ist kein Ersatz. Dafür ist sie komplett eingesungen. Jeder einzelne Ton, von der HiHat bis zum Bass. Und der Gesang, klar. Der ist passabel bis "Ja, ja, schon ganz gut!". Der Sänger ist schließlich Mitglied im Acapella Club von Kyoto.

httpv://www.youtube.com/watch?v=oriSHsk9NSU

Quelle: http://sz-magazin.sueddeutsche.de/blogs/bueromaterial/6615/thriller-in-der-acapella-version/