bedeckt München 25°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 14/2009 Kunst

Der zweite Blick

Slinkachu 

Der Londoner Street-Art-Künstler Slinkachu platziert unbemerkt milimeterkleine Plastikfiguren im Straßenbild. Eine rührende Bildergalerie.

Anzeige
Anzeige
Der Albtraum jedes Künstlers: Seine Werke werden 1. übersehen und 2. zertrampelt. Beides riskiert der bekannte Londoner Street-Art-Künstler Slinkachu: Er platziert unbemerkt milimeterkleine Plastikfiguren im Straßenbild. Dort kämpfen Sie gegen Insekten, leben in Zigarettenschachteln und ertrinken in Pfützen. Eine Bildergalerie aus Slinkachus rührender Miniatur-Parallelwelt.

Zur Homepage des Künstlers.
Hier bekommen Sie Slinkachus Buch "Kleine Leute in der großen Stadt".
  • Kunst

    Graffiti: Was steht da eigentlich?

    Der französische Künstler Mathieu Tremblin schreibt Graffiti ordentlich nach. Dennoch bleiben viele Fragen offen.

    Von Rainer Stadler
  • Anzeige
    Kunst

    Schmerzdame

    Qualität kommt von Qual – auf niemanden trifft dieser Ausspruch mehr zu als auf Marina Abramovic: Um ihr Publikum aufzurütteln, nimmt die Performance-Künstlerin Folter und Gefahr auf sich.

  • Kunst

    »Wir haben die Möglichkeit, Dinge auferstehen zu lassen«

    Auf ihrem Raubzug durch Irak und Syrien zerstörten Terroristen des IS Kunstwerke mit Bulldozern und Vorschlaghämmern. Die iranische Künstlerin Morehshin Allahyari entschloss sich zum Widerstand – mit dem 3D-Drucker.

    Von Annabel Dillig