Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 10°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 34/2010 Hotel Europa

La Lodola, Toskana

David Pfeifer 

Ein malerisches Haus, ein Kamin, eine Flasche Rotwein und Tagliate als Nachtmahl wollen erst gefunden werden. Und dann nicht mehr hergegeben.


Anzeige
Sätze, mit denen man versucht, aus dem Alltag auszubrechen, lauten meist so: »Komm, pack deine Tasche, wir fahren nach Italien!« Doch dann: sitzt man viele zermürbende Stunden später in einem überteuerten Hotel, die Restaurants haben schon zu, und weil man im Urlaub auf sich selbst nicht wütend sein will, findet man halt den anderen bescheuert. Wir sind auch mal zu so einer Reise ins Unglück aufgebrochen. Zuerst war uns die Strecke von München nach Como zu kurz, dann der Weg nach Florenz zu lang, und als es schon dunkel wurde, erfuhren wir, dass das Hotel, das uns ans Herz gelegt wurde, wegen Renovierung geschlossen hatte.

Wir bekamen immerhin die Telefonnummer eines anderen Hotels, und Mario, der Besitzer des »La Lodola«, erklärte, wie wir nach Foiano della Chiana kommen würden (noch nie gehört) und dann das Irgendwas finden würden (nicht verstanden). Und dann? Ein Haus aus dem 18. Jahrhundert auf einem Hügel, ein prasselnder Kamin, und Mario, der um elf Uhr noch fragt, was wir essen möchten. Nach
Salat, Tagliate mit Risotto und Rotwein ohne Etikett sind wir in eines der sieben Zimmer geführt worden und vier Nächte geblieben. Mit dieser Entdeckung hatte sich nicht nur dieses, sondern alle vorangegangenen Abenteuer gelohnt.

Anzeige


  • Hotel Europa

    »Kimpton De Witt« - Amsterdam, Niederlande

    Wo er das Trinkgeld für das Personal lassen soll, ist eine Frage, die unseren Autor beim Verlassen eines Hotels stets verunsichert. Im diesem Hotel in Amsterdam fand er endlich die Lösung für dieses Problem.

    Von Till Krause
  • Anzeige
    Hotel Europa

    »Orania.Berlin« – Kreuzberg, Deutschland

    Essen wie im »Hotel Adlon«, Designs wie auf »Schloss Elmau«, Licht von Blattgold-Lampen. Und dennoch taugt dieses Berliner Hotel nicht als Symbol für den Klassenkampf.

    Von Lars Reichardt
  • Hotel Europa

    »El Patio« – Teneriffa, Spanien

    Dieses Hotel gehört zu einer Spezies, die auf Teneriffa vom Aussterben bedroht ist: Eine Unterkunft mit weniger als 300 Betten, Mahlzeiten mit regionalen Produkten und einem Pool ganz ohne Antike-Säulen-Optik.

    Von Michael Moorstedt