• Abo

    Angebote

    • SZ Plus
    • SZ Print
    • Studenten-Rabatt
    • Leser werben Leser
    • Vorteilswelt

    Service

    • Meine Daten
    • Umzug
    • Urlaub
    • Nachsendung
    • Zustellreklamation
    • FAQ
  • Anzeigen

    Immobilienmarkt

    • Miet- und Kaufobjekte finden und anbieten

    Stellenmarkt

    • Stellenangebote für Fach- und Führungskräfte

    SZ-Gedenken

    • Traueranzeigen, Gedenken und Nachrufe

    Reiseangebote

    • Individualreisen vergleichen und buchen

    Weitere Angebote

    • Kaufdown
    • Bildungsmarkt
    • Ladenwelten
    • Maps
    • Branchenbuch
    • Anzeigen buchen
    • Meine Anzeigen
    • Mediadaten
bedecktMünchen 19°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 48/2010 Design & Wohnen

Baupläne für Lebkuchenhäuser

Hier finden Sie die Original-Baupläne und Bauanleitungen der Lebkuchenhäuser, die vier berühmte Architekturbüros für uns entworfen haben.


Anzeige
Lebkuchenhaus von Graft Architekten, Berlin:

Normalerweise bauen die Architekten des Graft-Büros Hotels wie das »Q« in Berlin oder Privathäuser, zum Beispiel ein Studio-Haus zum Wohnen und Arbeiten für Brad Pitt in Hollywood. Das moderne Lebkuchenhaus, das sie entworfen haben, könnte ebenfalls gut in einer südkalifornischen Landschaft stehen, am allerbesten aber wirkt es auf dem Gabentisch.

Bauplan Graft 1 (PDF)
Bauplan Graft 2 (PDF)
Bauplan Graft 3 (PDF)
Bauplan Graft 4 (PDF)
Bauplan Graft 5 (PDF)
Bauplan Graft 6 (PDF)
Bauplan Graft 7 (PDF)
Bauplan Graft 8 (PDF)
Bauplan Graft 9 (PDF)

Grundrezept für Lebkuchenteig für eine Portion
(wenn nicht anders auf der jeweiligen Bauanleitung angegeben)
250 g Honig
125 g Zucker
125 g Butter oder Margarine
1/2 Packung Lebkuchengewürz
500 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
1 EL Kakaopulver
1 Ei

Honig, Zucker, Butter (oder Margarine) und Lebkuchengewürz in einem Topf unter Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis der Zucker aufgelöst ist, abkühlen lassen.
Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Hälfte davon in eine Schüssel geben. Ei und Honigmasse zufügen. Alles mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verrühren, restliche Mehlmischung mit den Händen unterarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie wickeln.
Bis zur Weiterverarbeitung mind. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Anzeige

Seite 1 2 3 4
  • Design & Wohnen

    Die Tapete

    Sinn des Klebens: Für ihre Lieblingstapete nahm unsere Autorin sogar einen Ehekrach in Kauf.

    Von Susanne Schneider
  • Anzeige
    Design & Wohnen

    Die Ziegelwand

    Auf der Suche nach schönen Ziegeln hat unsere Autorin in ihrer Wohnung sogar mal den Putz von der Wand geschlagen. Nur um zu merken: Isarkiesel ist nicht gleich Backsteinwand.

    Von Barbara Höfler
  • Design & Wohnen

    Villa Kunterbunt

    Wandfarbe allein macht nicht glücklich. Es muss auch die richtige sein.

    Von Max Scharnigg