Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

aus Heft 48/2010 Design & Wohnen

Baupläne für Lebkuchenhäuser

Hier finden Sie die Original-Baupläne und Bauanleitungen der Lebkuchenhäuser, die vier berühmte Architekturbüros für uns entworfen haben.


Anzeige
Lebkuchenhaus von Graft Architekten, Berlin:

Normalerweise bauen die Architekten des Graft-Büros Hotels wie das »Q« in Berlin oder Privathäuser, zum Beispiel ein Studio-Haus zum Wohnen und Arbeiten für Brad Pitt in Hollywood. Das moderne Lebkuchenhaus, das sie entworfen haben, könnte ebenfalls gut in einer südkalifornischen Landschaft stehen, am allerbesten aber wirkt es auf dem Gabentisch.

Bauplan Graft 1 (PDF)
Bauplan Graft 2 (PDF)
Bauplan Graft 3 (PDF)
Bauplan Graft 4 (PDF)
Bauplan Graft 5 (PDF)
Bauplan Graft 6 (PDF)
Bauplan Graft 7 (PDF)
Bauplan Graft 8 (PDF)
Bauplan Graft 9 (PDF)

Grundrezept für Lebkuchenteig für eine Portion
(wenn nicht anders auf der jeweiligen Bauanleitung angegeben)
250 g Honig
125 g Zucker
125 g Butter oder Margarine
1/2 Packung Lebkuchengewürz
500 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
1 EL Kakaopulver
1 Ei

Honig, Zucker, Butter (oder Margarine) und Lebkuchengewürz in einem Topf unter Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis der Zucker aufgelöst ist, abkühlen lassen.
Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Hälfte davon in eine Schüssel geben. Ei und Honigmasse zufügen. Alles mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verrühren, restliche Mehlmischung mit den Händen unterarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie wickeln.
Bis zur Weiterverarbeitung mind. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Anzeige

Seite 1 2 3 4
  • Design & Wohnen

    Brüh im Glanze dieses Glückes

    In Schweden steht eine Sauna, die aussieht wie ein Ei aus dem All. Bei näherer Betrachtung ist das eine ganz logische Sache.

    Von Max Scharnigg
  • Anzeige
    Design & Wohnen

    Aus erster Hand

    Spüren Sie auch so viel Tatendrang im neuen Jahr? Lassen Sie ihm freien Lauf – mit diesen sechs neuen Do-it-yourself-Projekten internationaler Topdesigner.

    Redaktion: Thomas Bärnthaler
  • Design & Wohnen

    Einen wie keinen

    Der Designer Martino Gamper ist bekannt dafür, aus den Versatzstücken alter Stühle neue Stühle zu bauen. Wir haben ihn gebeten, diesmal einen Tisch zu machen. Ein Werkstattbesuch