Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

aus Heft 02/2008 Nimm 3

Rosenkohl - Taubenbrust - Kartoffeln

Daniel Kämmer  Fotos und Styling: hungerhimmelhobl Kurz und schnell: Rezepte mit nur drei Zutaten.
Anzeige
Taubenbrust im Röstimantel auf cremigem Rosenkohl


Vier Taubenbrüste ohne Haut und Knochen salzen und pfeffern, schnell von allen Seiten in Pflanzenöl anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. 500 g Kartoffeln schälen, waschen und je zur Hälfte grob und fein reiben. Kartoffeln ausdrücken und Saft in einer Schale auffangen, stehen lassen, damit sich Stärke absetzt. Die geriebenen Kartoffeln mit Salz und Muskat abschmecken. Die Röstimasse etwa 1 cm dick vorsichtig um die Taubenbrüste drücken. Etwas Öl und Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Brüste hineinlegen. Bei sanfter Hitze von allen Seiten anbraten und bei 160 °C etwa 15 Minuten im Ofen garen. 400 g Rosenkohlröschen vierteln, Strunk abschneiden, in Salzwasser blanchieren und nach 4 Minuten in Eiswasser abschrecken. Butter in einem Topf zergehen lassen, 50 g Zwiebelwürfel anschwitzen und mit 0,1 l Weißwein ablöschen. Um die Hälfte reduzieren, dann 0,2 l Sahne aufgießen. Sahne ebenfalls um ein Drittel reduzieren. Jetzt Rosenkohl dazugeben und mit der Kartoffelstärke binden. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken. Taubenbrüste aus dem Ofen nehmen und schräg aufschneiden. Cremigen Rosenkohl in einem Halbkreis drumherum anrichten.

BASISZUTATEN: Oliven- und Pflanzenöl, Obst- und Balsamico-Essig, Butter, Mehl, Salz, Pfeffer, Gewürze, Zucker, Senf, Sojasauce, Zitrone, Weiß- und Rotwein, Zwiebeln, Knoblauch, Sahne, Brühe

Daniel Kämmer, 26, kocht im Restaurant »L’Echalote« im Bremer »Maritim Hotel«.

Nächste Woche: Dorade Mallorquin von Isaac Gonzalez.

Foto: Reinhard Hunger; Styling: Christoph Himmel
Anzeige