Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

InstaKram 05. Mai 2015

Spieglein, Spieglein in der Hand

Von Marc Baumann 

Kim Kardashian hat ihre dreimonatige Instagram-Pause beendet. Seit dem Überfall auf sie in Paris war die Königin der Selfies (und Herausgeberin eines Selfie-Buchs) aus dem Internet verschwunden. Willkommen zurück. Und zur Feier hier noch einmal ihre schönsten Selfies.

Anzeige

  

Of course I need a selfie!!!!

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
1) TRUPPENBESUCH-SELFIE

Das hat sie sich dabei gedacht: Gott, Vaterland und ein Selfie mit Kim Kardashian sind die drei Gründe, für die es sich als Soldat zu sterben lohnt.  
Das denkt der Betrachter: Eher nicht.
 

In honor of Earth Day here is my best plant selfie from my new book #Selfish coming out May 5th! #ivegotaselfieforeveryoccasion 🍃🌿

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
2) UMWELTSCHUTZ-SELFIE

Das hat sie sich dabei gedacht: Dieses Foto postete Kardashian am »Earth Day«, der auf die Bedrohung des Planeten durch Umweltzerstörung aufmerksam machen soll. Oder in Kardashians Worten erklärt: »In honor of Earth Day here is my best plant selfie from my new book.«
Das denkt der Betrachter: Das Buch hat ernsthaft die Unterkategorie »Pflanzen-Selfies«?
  

Side chicks be like....

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
3) BLOßSTELL-SELFIE
Das hat sie sich dabei gedacht: Ein kleiner Scherz auf Kosten des Ehemanns. 
Das denkt der Betrachter: Vielleicht doch getrennte Schlafzimmer.
 
   
4) SCHMINKTIPP-SELFIE
Das hat sie sich dabei gedacht: Jede Frau der Welt möchte sich so schminken wie ich, darum hier ein paar Tipps.
Das denkt der Betrachter: Das ist nicht Schminken, das ist Tapezieren.
 

Don't think I didn't put lots of sexy pics in my new book #SELFISH

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
5) UNTERWÄSCHE-SELFIE

Das hat sie sich dabei gedacht: Die Vorbestellungen des Selfie-Buchs »Selfish« waren offenbar nicht so berauschend - angesichts ihrer (damals erst) 30 Millionen Instagram-Follower und 25 Millionen Facebook-Fans. Darum runter mit der Kleidung und her mit dem Zaunpfahl: »Don't think I didn't put lots of sexy pics in my new book«, postete Kardashian zwei Tage vor der Buchveröffentlichung unter diesem Foto.
Das denkt der Betrachter: Die Sorge, dass es in dem Buch zu wenig »sexy pics« geben könnte, hatte niemand.
     

🍆🍑

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
6) KNUTSCH-SELFIE
Das hat sie sich dabei gedacht: Der Welt die ewige, innige Liebe zwischen Kim Kardashian und Kanye West zeigen.
Das denkt der Betrachter: So sahen die Familienfotos von Tante Rosi aus - kurz bevor Onkel Horst die Scheidung eingereicht hat.
  

#TBT #Halloween 🐯 Meow 2010

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
7) HALLOWEEN-SELFIE

Das hat sie sich dabei gedacht: Call me pussycat! 
Das denkt der Betrachter: Jetzt bitte ein Hund, der sie stundenlang um den nächsten Baum jagt.
  

Oh just relaxing...

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
8) AKUPUNKTUR-SELFIE
Das hat sie sich dabei gedacht: Die Nadeln beheben die Störung im Fluss des Qi, ich ruhe in mir. 
Das denkt der Betrachter: Erstaunlich, dass so dünne Nadeln nicht an der dicken Make-up-Kruste abbrechen.
   

🙏

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
9) PO-VERGLEICH-SELFIE

Das hat sie sich dabei gedacht: Die Po-Implantate sehen super aus, was?
Das denkt der Betrachter: Was ist seltsamer? Dass die eine gefragt hat »Machen wir ein Po-Selfie?« - oder dass die andere geantwortet hat »Ja!«.
 

Long day at work

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 
10) GUTE-NACHT-SELFIE

Das hat sie sich dabei gedacht: »Long day at work« 
Das denkt der Betrachter: Hey, genau so sehe ich nach 12 Stunden im Großraumbüro auch immer aus!
  

Wearing Yeezy Season with Yeezy

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

   
11) DAS SELFIESUCHT-SELFIE
Das hat sie sich dabei gedacht: Unsere Hobby sind Selfies, Selfies und zählen, wie viele Likes die Selfies bekommen. Und Selfies natürlich.
Das denkt der Betrachter: Wer nicht viertelstündlich auf sein Handy starrt, werfe den ersten Stein.
  

💎💎💎

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

    
12) DAS LETZTE SELFIE
Das hat sie sich dabei gedacht: »💎💎💎«In Wörter übersetzt: Schaut mal, wie reich ich bin.
Das denkt der Betrachter: Könnte dieses Foto der Grund gewesen sein, dass Kim Kardashian kurz darauf in ihrem Hotelzimmer überfallen und beraubt wurde?
  
Anmerkung: Nach dem Überfall postet Kardashian 13 Wochen lang kein Foto mehr auf Instagram, jetzt hat sie ihre Pause beendet. Statt Selfies postet sie Fotos mit ihrem Kind und Ehemann.
Anzeige
  • InstaKram

    Schatz, mach mal ein Foto!

    Der Account »Boyfriends of Instagram« zeigt die wahren Helden der Selfie-Kultur: die leidensfähigen Freunde, Trainerund Familienmitglieder hinter der Kamera. 

    Von Marc Baumann
  • Anzeige
    InstaKram

    Was sich liebt, das taggt sich

    Der romantischte Ort der Welt? Natürlich Instagram. Hier zeigen Prominente wie Veronica Ferres, Victoria Beckham oder Stefan Effenberg, wie #glücklich #verliebt sie sind. Und ihre Fans kriegen obendrein 1-A-Tipps für die eigene Beziehung.

    Von Anja Rützel
  • InstaKram

    Mit viel Bauchgefühl

    Beyoncés Schwangerschafts-Verkündungs-Foto ist mit fast 10 Millionen Likes der erfolgreichste Instagram-Post aller Zeiten. Aber auch andere Prominente wie Gwen Stefani, Justin Timberlake oder Alec Baldwin haben schon gezeigt, wie man sein Familienglück via Instagram verkünden sollte - und wie lieber nicht.

    Von Marc Baumann