Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München -4°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 32/2015 Kosmos

Transportfähig

Von Max Küng  Foto: Andreas Lux
Anzeige
Was haben ATHEN und DACHS gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Nach Athen trägt man Eulen. Dachs ist entweder ein Tier mit feinem Haar, das man gerne zur Rasierpinselherstellung verwendet, oder der Genitiv eines Gebäudeteils, das uns vor der Witterung schützt, meist belegt mit Ziegeln. Wenn man aber die beiden Worte vermengt, die zehn Buchstaben in einen Hut tut und schön mischelt, rührt und schüttelt, die Buchstaben dann neu geordnet wieder aus dem Hut zieht, einen nach dem anderen, dann kommt vielleicht ein Satz für einen Plattenladen dabei raus (»HE HAST NA CD«) oder was für die Kuscheljustiz (»AHNDE SACHT«) oder was für wirklich freakige Computerfreaks (»DATEN HASCH«), vielleicht auch ein einziges Wort, nämlich HANDTASCHE. Man nimmt die Stadt, man nimmt das Tier, und heraus kommt Kleiderzubehör. Wenn einem DANACH STEHt.

Bringt vieles mit: Handtasche im Memphis-Design, von Longchamp. 

Anzeige
  • Kosmos

    Formsache

    Was Armreife und Luftballons über eine Generation und seine Serien aussagen, weiß unser Kolumnist.

    Von Max Scharnigg
  • Anzeige
    Kosmos

    Überfunktion der Fernwehdrüse

    Bei manchem Menschen ist sie stärker ausgeprägt, bei anderen weniger: Die Sehnsucht nach dem Reisen.

    Von Max Scharnigg
  • Kosmos

    Funkelkammer

    Manch Unternehmer lässt sich so sehr von glitzernden Zukunftsideen vereinnahmen, dass er das Hier und Jetzt einfach ausblendet - und dann nichts zu Ende macht.

    Von Max Scharnigg