Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 30°
Anzeige
Anzeige

InstaKram 10. Mai 2017

Lesen wie ein Star

Von Anja Rützel  Fotos: Instagram

Doch, Instagram-Stars lesen Bücher. Und erstaunlich viele Prominente haben sogar eigene Buchclubs. Hier einige unerwartete Lektüre-Tipps von Prominenten wie Emma Watson, Reese Witherspoon und Zac Posen.

Anzeige

@oursharedshelf's March & April book is #WomenWhoRunWiththeWolves by Clarissa Pinkola Estes 📚

Ein Beitrag geteilt von Emma Watson (@emmawatson) am



Wer liest? Emma Watson
Lektüretipp: Wer umblättermäßig mit der schlauen Schauspielerin Schritt halten will, muss manche Schmökernachtschicht einlegen: Watson hat einen eigenen, feministischen Online-Bücherclub namens »Our shared shelf«, für den sie regelmäßig neue Literatur empfiehlt: Hier fletscht sie gerade werbend für »Women Who Run with the Wolves« die Zähne, ein Buch über weibliche Urinstinkte. Mitunter sieht man sie in ihrem Bilderfeed auch als gute Bücherfee: Regelmäßig versteckt Emma Watson Bücher in U-Bahnstationen oder auch schon mal an einem Denkmal für Gertrude Stein 
 

  
Wer liest? Thomas Hayo
Lektüretipp: Die meiste Zeit liest der stets schmuddelmützige »Germanys next Topmodel«-Juror seinen Mädchen die Leviten, wenn die sich beim Staksewalk nicht genug attitude aus den Rippchen schneiden. Hier nutzt er einen Besuch bei Muttern, um in »The graphic language of Neville Brody« zu schmökern, einer Werksammlung des großen britischen Magazin-Art-Directors. Und Freund Teddy lauscht gebannt, wenn Onkel Thomas ihm von typographischen Schelmereien vorliest.



 
Wer liest? Mayim Bialik, »The Big Bang Theory«-Star
Lektüretipp: Die Schauspielerin verkörpert in TBBT nicht nur eine Neurowissenschaftlerin, sondern ist auch im echten Leben eine. Statt kryptischer Eierkopflektüre hat die orthodoxe Jüdin hier in Yiddish-für-Anfänger-Kit zusammengestellt. Und übrigens bereits selbst ein Buch veröffentlicht, einen Ratgeber für Mädchen: »Girling up. How to Be Strong, Smart and Spectacular.«
 

 
Wer liest? Reese Witherspoon
Lektüretipp: Machen wir uns nichts vor – eigentlich unterhält die immer so frisch und proper nach gerade erfolgter Kernseifenabreibung aussehende Schauspielerin ihren Instagram-Acoount nur, damit sie dort unverfroren puschelsüß mit extraniedlichen Kaninchen posieren kann. Fast genauso oft postet sie allerdings Literaturtipps, hier einen Thriller, der an Bord einer Luxusyacht spielt. Wie Emma Watson unterhält auch Witherspoon ein eigenes Schmökernetzwerk, den #RWbookclub
 

💕 @batforlashes @betweentwobooks X

Ein Beitrag geteilt von Florence Welch (@florence) am


 
Wer liest? Florence Welch, Sängerin von Florence and the Machine
Lektüretipp: Grob, brutal und ohne Hoffnung: »Letzte Ausfahrt Brooklyn« von Hubert Selby, das Florence Welch hier gerade erstanden hat, ist nun nicht gerade das ideale Feelgood-Frühlingsbuch für das Schnittchenpicknick auf der Gänsebümchenwiese. Glücklicherweise postet die Musikerin höchst abwechslungsreiche Büchertipps. Denn auch sie – Überraschung! – hat ihren Online-Lesezirkel: Betweentwobooks
 

 
Wer liest? Zac Posen
Lektüretipp: Nein, der Modedesigner hat KEINEN eigenen Buchclub. Aber dafür hat er – ach, diese lesewütigen Celebritys immer! – die Inspiration für seine aktuelle Lektüre im Buchclub der Schauspielerin Emma Roberts bekommen: Beide schmökern gerade in Joan Didions »South and West«, den Notizen zu einem Roadtrip, den die Autorin 1970 durch Louisiana, Mississippi und Alabama unternahm.
 

 
Wer liest? Gwyneth Paltrow
Lektüretipp: Manchmal macht es Spaß, sich diese abstrakten, perfekten Hochdruckpoliturwesen als ganz normale Leute vorzustellen. Und darüber nachzudenken, ob sich Gwynnie manchmal im bequemen Joggi und mit angeölten Strähnhaaren mit ihren Freundinnen trifft, um hinter heruntergelassenen Jalousien heimlich riesige Beutel Mäusespeck zu fressen und ihre aktuellen Lieblingsbücher auszutauschen. Das liefe dann ungefähr so: Gwyneth bringt ihre eselsohrige Ausgabe von »Longevity« mit, dem Ratgeber ihrer Freundin Cameron Diaz. Cameron hat in ihrem Jutebeutel zufällig noch ihre Ausgabe des neuen Buchs von Kumpeline Drew Barrymore. Drew empfiehlt »You’ll grow out of it«, dem lustigen Lebenshilfebuch von Comedian Jessi Klein, die sicher heute leider verspätet, weil der Hummuskurs heute ein bisschen länger dauert. 
 

 
Wer liest? Sarah Michelle Gellar
Lektüretipp: Auch die früher mal als Vampirjägerin tätige Schauspielerin hat  natürlich – und jetzt alle zusammen! – einen eigenen Buchclub. »What Do You Do with a Problem?« von Kobi Yamada ist allerdings eine spezielle Empfehlung von ihr, weil es zwar eigentlich ein Kinderbuch, tatsächlich aber auch bestens für Erwachsene geeignet ist. Hätte Buffy ihren eigenen Lektürezirkel – dieses Buch stünde sicher ganz oben auf der Liste.

Anzeige
  • InstaKram

    Folgen Sie dem Hund

    Wetten, dass diese Hunde und Katzen mehr Follower haben als Sie? Wir stellen die Instagram-Seiten der Tiere von prominenten Besitzern vor. Mit dabei sind etwa Justin Bieber, Lady Gaga und Amanda Seyfried - vor allem aber ihre Haustiere.

     

    Von Marc Baumann
  • Anzeige
    InstaKram

    Wer den Posten will, muss posten

    Heute wählt NRW. Für Unentschlossene hier noch ein unparteiischer und gnadenloser Instagram-Vergleich der Spitzenkandidaten von CDU, SPD und FDP.

    Von Marc Baumann
  • InstaKram

    Harry Potter und der Retweet des Todes

    J.K. Rowling kann nicht nur weltberühmte Romane schreiben, sondern auch richtig gute Tweets. Ihre besten Reaktionen auf Trolle, Kritiker und das politische Weltgeschehen.

    Von Marc Baumann