Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

aus Heft 04/2018 Hotel Europa

»Das Talgut« – Sonthofen, Allgäu

Von Lars Reichardt  Foto: Das Talgut

Eine Ferienwohung, die mal ein Konzertsaal war und in der eine frühere Personalleiterin die Frühstückssemmeln serviert. Klingt komisch, ist aber so.

Anzeige
Ferienwohnung hab ich lange nicht mehr gemacht – ist mir zu blöd, wenn man vom Salz bis zum Geschirrtuch erst alles einkaufen muss. Aber im »Talgut« steht sogar der Espresso bereit. »Das Talgut« ist ein riesiger Hof in Sigiswang hinter Sonthofen, vor hundert Jahren von einem Kommerzienrat ins Allgäu gestellt. Bis zum Umbau im vorigen Jahr wurden hier Klassikkonzerte gegeben, jetzt sind Ferienapartments jeweils mit Sauna, Küche, Wohn- und zwei Schlafzimmern eingerichtet, insgesamt sechs Wohnungen, die größte im früheren Konzertsaal, in dem nun eine Hundert-Quadratmeter-Wohnküche steht. Ich war mit Freunden da, Peter stand zwei Tage lang am Herd und verbat sich jede Hilfe, kochte Hirschgulasch und Spätzle, Linsensuppe und Entenbrüste, während wir anderen in die Berglandschaft glotzten oder im Wald spazierten. Gesegnet ist, wer einen Peter hat. Und so ein Haus, wo man mit bis zu acht, neun Leuten gemütlich unterkommt, ohne einander auf die Nerven zu gehen. Hirschgulasch kann die Vermieterin auch. Sie stellt es im Einweckglas vor die Tür, so wie die Semmeln am Morgen, auf Wunsch deckt sie Gästen auch den Frühstückstisch: Sabine Horlacher war Personalleiterin bei Siemens, bis sie keine Lust mehr hatte, Leute vor die Tür zu setzen. Eine Langlaufloipe verläuft hinter dem »Talgut«, Skifahren könnte man auf dem Ofterschwanger Horn. Ist ansonsten nicht besonders aufregend in Sigiswang, aber ich habe mich selten so gut erholt.

Das Talgut
Sigiswang 9
87527 Ofterschwang
Tel. 08321/786 13 14
Apartment mit zwei DZ ab 280 Euro/Nacht


Anzeige