• Abo

    Angebote

    • SZ Plus
    • SZ Print
    • Studenten-Rabatt
    • Leser werben Leser
    • Vorteilswelt

    Service

    • Meine Daten
    • Umzug
    • Urlaub
    • Nachsendung
    • Zustellreklamation
    • FAQ
  • Anzeigen

    Immobilienmarkt

    • Miet- und Kaufobjekte finden und anbieten

    Stellenmarkt

    • Stellenangebote für Fach- und Führungskräfte

    SZ-Gedenken

    • Traueranzeigen, Gedenken und Nachrufe

    Reiseangebote

    • Individualreisen vergleichen und buchen

    Weitere Angebote

    • Kaufdown
    • Bildungsmarkt
    • Ladenwelten
    • Maps
    • Branchenbuch
    • Anzeigen buchen
    • Meine Anzeigen
    • Mediadaten
bedecktMünchen 27°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 45/2012 Literatur

Nachschlag

Marlene Sørensen   Illustrationen: Nishant Choksi

Kein Buch wurde dieses Jahr heftiger diskutiert als der Sadomaso-Bestseller Shades of Grey. Jetzt kommen die dreisten Kopien. Eine Übersicht.

  • Die letzte Nachricht

    Varda Pomeranz hat sich in Israel jahrzehntelang um die Hinterbliebenen gefallener Soldaten gekümmert. Nun ist sie es, die Trost braucht.

    Von Thorsten Schmitz
  • Anzeige

    Aus der Versenkung

    Die Sterneküche serviert Zuckerwurz und andere alte Gemüsesorten - dank einem jungen Bauern in Südtirol.

    Von Lars Reichardt
  • Stierschutz

    Statt Kühen besprang er Bullen. Das sah sein Besitzer nicht gern, Benjy sollte sterben. Doch dann kam Hilfe.

    Von Antje Joel
  • »Ich vergesse meinen Körper sehr oft«

    Der Tänzer und Choreograf Raimund Hoghe erklärt, wann er seinen Buckel schön findet - und warum er nie in den Urlaub fährt.

    Interview: Sven Michaelsen
  • Flocke für Flocke

    Luke Stephenson hatte die großartig verrückte Idee, alle Cornflakes aus einer Packung zu fotografieren. Das Ergebnis: Cornflakes, die wie Gesichter oder Hunde aussehen - und viel, viel mehr Arbeit, als er dachte. Im Interview erzählt er, warum Kunst lustig sein darf und Mühe machen muss. Und wie viele Cornflakes in einer Packung sind, verrät er auch.

    Interview: Marc Baumann
  • Sagen Sie jetzt nichts, Conchita Wurst

    Sängerin Conchita Wurst im Interview ohne Worte über ihre wichtigste Pose, ihre zerbrechliste Körperstelle und einen gewissen Tom Neuwirth.