• Abo

    Angebote

    • SZ Plus
    • SZ Print
    • Studenten-Rabatt
    • Leser werben Leser
    • Vorteilswelt

    Service

    • Meine Daten
    • Umzug
    • Urlaub
    • Nachsendung
    • Zustellreklamation
    • FAQ
  • Anzeigen

    Immobilienmarkt

    • Miet- und Kaufobjekte finden und anbieten

    Stellenmarkt

    • Stellenangebote für Fach- und Führungskräfte

    SZ-Gedenken

    • Traueranzeigen, Gedenken und Nachrufe

    Reiseangebote

    • Individualreisen vergleichen und buchen

    Weitere Angebote

    • Kaufdown
    • Bildungsmarkt
    • Ladenwelten
    • Maps
    • Branchenbuch
    • Anzeigen buchen
    • Meine Anzeigen
    • Mediadaten
bedecktMünchen 13°
Anzeige
Anzeige
Anzeige

aus Heft 45/2012 Literatur

Nachschlag

Marlene Sørensen   Illustrationen: Nishant Choksi

Kein Buch wurde dieses Jahr heftiger diskutiert als der Sadomaso-Bestseller Shades of Grey. Jetzt kommen die dreisten Kopien. Eine Übersicht.

  • Souvenirs aus der Hölle

    Die US-Fotografin Glenna Gordon hat Menschen getroffen, die vom »Islamischen Staat« oder von al-Qaida entführt worden waren. Welche Gegenstände nahmen die Geiseln aus ihrer Gefangenschaft mit nach Hause? Es sind schlichte Erinnerungsstücke, die aber fürchterliche Geschichten erzählen.

    Von Christoph Cadenbach
  • Anzeige

    »Hommage an die Weiblichkeit«

    Jahrelang suchte Gabriele Meinl nach BHs für kleine Größen ganz ohne Push-up und Rüschen. Dann gründete sie ihr eigenes Lingerie-Label - und merkte, wie politisch der Umgang mit dem weiblichen Körper immer noch ist. Ein Gespräch über Schönheitsideale, Statik und die Insz enierung des Busens.

    Interview: Friederike Zoe Grasshoff
  • Salat unter der Dusche

    Wie kann man sich etwas zu essen kochen, wenn man von Motel zu Motel durch die USA fährt? Mit viel Erfindungsreichtum hat ein niederländisches Fotografen-Paar nach Wegen gesucht, um ohne Küche Gerichte zuzubereiten. Nebenprodukt: eine Fotoserie.

    Interview: Ines Abraham
  • Sagen Sie jetzt nichts, Nico Rosberg

    Rennfahrer Nico Rosberg im Interview ohne Worte über Tempo 360, Familienausflüge und Boxenluder.

  • Gegensätze ziehen uns an

    Was tragen Designer eigentlich selbst? Nicht ganz das, was sie über den Laufsteg schicken.

    Von Silke Wichert
  • Blühendes Geschäft

    Die Geranie ist die deutscheste aller Blumen. Dabei hat sie einen abenteuerlichen Migrationshintergrund.

    Von Patrick Bauer