Anzeige

aus Heft 45/2012 Gesellschaft/Leben Noch keine Kommentare

»Mein Garten ist Therapie«


Dieter Rams ist nicht nur Deutschlands bedeutendster Designer. Er ist auch: Hobbygärtner. Ein Gespräch über das nervtötende Rasenmähen und die Kunst, sich zu beschränken.

Von Thomas Bärnthaler und Christine Mortag (Interview)  Fotos: Sandra Stein

  • »Mein Garten ist Therapie«

In diesem Pool hält sich der Designer

Mehr Bildergalerien

  • Müde bin ich...

    Müde bin ich...

    ... aber finde ich Ruh? Andere Länder, andere Betten: Wie Decken und Matratzen die Menschheit prägen. Eine Kulturgeschichte des Schlafens. Von Kathrin Passig

  • Familie Kunterbunt

    Familie Kunterbunt

    Ob Geschirrtücher, Wassergläser oder Bettwäsche: Die holländischen Designer Carole Baijings und Stefan Scholten verschönern mit Farbspielen die Welt im Kleinen. Und sind damit groß rausgekommen. Von Gabriela Herpell

  • Warte, bis es dunkel wird

    Warte, bis es dunkel wird

    Wenn schöne Möbel ihre Schatten vorauswerfen, kann das auf den ersten Blick auch ganz schön gruselig sein. Von Simona Heuberger (Produktion)

  • Sagen Sie jetzt nichts, Tobias Jundt

    Sagen Sie jetzt nichts, Tobias Jundt

    Tobias Jundt von Bonaparte im Interview ohne Worte über sein Seelenleben und den Geruch im Tourbus.

  • Liegen lernen

    Liegen lernen

    Wie schlaftauglich Möbel sind, sieht man oft erst auf den zweiten Blick. Das gilt auch für die Neuheiten der Saison. Unser Illustrator hat ein paar Vorschläge ...

  • Traumfänger

    Traumfänger

    Für Vanessa Nicette sind Träume »kleine, faszinierende Kurzgeschichten«. Seit 2011 sammelt die Fotografin die Krimis, Tragödien und Komödien der Nacht und porträtiert die Träumenden. Ein Projekt, für das sie um die Welt reisen will. Von Marlene Thiele (Interview)