Anzeige

aus Heft 46/2012 Essen & Trinken 3 Kommentare

Saukomisch

Für Schweine scheint es nichts Lustigeres zu geben, als geschlachtet zu werden. Oder was sollen uns die Schilder sagen, die Metzgereien und Restaurants so vor die Tür hängen?

Von Hilal Sezgin 

Werbung in eigener Sache Dass Schweine ihr Ableben mit einem Lächeln anpreisen, scheint ein weltweites Phänomen zu sein.

Mehr Bildergalerien

  • Kassenflop

    Kassenflop

    Videotheken waren einst die Rettung des Samstagabends und eine Bedrohung der Kinokultur. Doch dann kam das Internet – und der Weg in die Videothek erscheint immer mehr Deutschen als überflüssig. Der Fotograf Ben Kuhlmann dokumentiert den Niedergang. Von Fabian Geißler (Interview)

  • »Meine Skizzen sind keine Ego-Trips«

    »Meine Skizzen sind keine Ego-Trips«

    Der Großmeister will es noch einmal wissen: Frank Gehry hat in Paris die Fondation Louis Vuitton gebaut. Architekten, meint er, werden sowieso erst im Alter wirklich gut. Von Sven Michaelsen (Interview)

  • Sagen Sie jetzt nichts, ChrisTine Urspruch

    Sagen Sie jetzt nichts, ChrisTine Urspruch

    Die Schauspielerin ChrisTine Urspruch im Interview ohne Worte über den »Tatort« am Sonntagabend, den Spruch »Klein, aber oho« und ihre Zukunftsträume.

  • Du kommst hier nicht rein

    Du kommst hier nicht rein

    Wer in der Großstadt einen guten Parkplatz findet, will ihn sofort belegen - auch wenn er das Auto noch holen muss. Nur wie? Der Hamburger Fotograf Enver Hirsch hat in Bangkok sehr einfallsreiche Lückenfüller entdeckt.

  • Das Zerquetschen von Eiern

    Das Zerquetschen von Eiern

    Als unser Autor diese Fotos von spanischen Prostituierten sah, wurde ihm klar, wo das Problem mit Männern wie ihm liegt. Von Michalis Pantelouris

  • Ich renn für dich

    Ich renn für dich

    Ein Mann wird Vater einer schwer behinderten Tochter - und nimmt sie mit zum Triathlon. Jedes Wochenende. Denn nur da sieht er, ob es ihr gut geht. Die Geschichte eines unglaublichen Teams. Von Max Fellmann