bedeckt München 14°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 50/2012 Stil leben

Innenaufnahmen

Fotos: Thomas de Monaco Styling: Andrea Maurer

Schade: Man sieht einem Parfüm nie an, was drinsteckt. Schön: Hier zeigen wir es Ihnen einfach mal.

LANCÔME La vie est belle Die Inhaltsstoffe dieses Duftes klingen wie ein Dessert: Zuckerwatte, Vanillebohne, Praline, Irisblüte, schwarze Johannisbeere, Birne. Parfums bestehen aus synthetischen und natürlichen Essenzen. Wie viel aber von welcher Essenz im Duft steckt, das hüten die Hersteller wie ein Staatsgeheimnis. Für diesen Duft mischten die Parfumeure 5521 Testversionen - drei Jahre lang.
  • Und... Schnitt!

    Schlechte Sicht im Kino? Nicht so schlimm, wenn die Frisuren der Vorderleute so spannend sind wie diese.

  • Anzeige

    Ihr Tipp für Sinnsucher: lesen oder reisen?

    Der Philosoph und Publizist Richard David Precht im Interview ohne Worte: über Gott, Kim Jong-un und Peter Sloterdijk.

  • Ein Freilichtmuseum des Kommunismus

    Transnistrien ist ein Land, das es eigentlich gar nicht gibt. Am Rande von Europa gelegen, befindet es sich seit über zwei Jahrzehnten im politischen Schwebezustand. Die Fotografin Julia Autz verbrachte zwei Monate in dem bettelarmen Land.

    Interview: Klara Weidemann
  • Sagen Sie jetzt nichts, Petra Schmidt-Schaller

    Die Schauspielerin im Interview ohne Worte - über ihren Vater, Kopfstände und das Berlin der 80er Jahre. 

  • Wer bin ich – und wenn ja, wie viele

    Der Fotograf Michael Wesely macht ungewöhnliche Klassenfotos. Er porträtiert jeden einzelnen Schüler und legt die Einzelbilder übereinander. Das Ergebnis sagt mehr über die Schulklassen als die Schüler glauben.

    Interview: Florian Zinnecker
  • Sagen Sie jetzt nichts, Maxim Biller

    Der Schriftsteller Maxim Biller im Interview ohne Worte über den deutschen Literaturbetrieb, jüdische Witze und seine Einschätzung des neuen »Literarischen Quartetts«.