Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

aus Heft 50/2012 Stil leben

Innenaufnahmen

Fotos: Thomas de Monaco Styling: Andrea Maurer

Schade: Man sieht einem Parfüm nie an, was drinsteckt. Schön: Hier zeigen wir es Ihnen einfach mal.

LANCÔME La vie est belle Die Inhaltsstoffe dieses Duftes klingen wie ein Dessert: Zuckerwatte, Vanillebohne, Praline, Irisblüte, schwarze Johannisbeere, Birne. Parfums bestehen aus synthetischen und natürlichen Essenzen. Wie viel aber von welcher Essenz im Duft steckt, das hüten die Hersteller wie ein Staatsgeheimnis. Für diesen Duft mischten die Parfumeure 5521 Testversionen - drei Jahre lang.
  • Uhrsache und Wirkung

    Mit einer Smartwatch kann jeder Hobbysportler seine Laufschritte zählen. Das führt zu mehr Disziplin - und zu Ideen, die Geräte zu überlisten.

    Von Max Scharnigg
  • Anzeige

    Hammer Hart

    Rammstein gehen bald wieder auf Tournee - mit Konzerten in New York, Prag und bei Rock am Ring. Wem das zu weit weg oder zu teuer ist: Hier sind ein paar Alternativen.

    Von Theresa Hein
  • Sagen Sie jetzt nichts, Jussi Adler-Olsen

    Der Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen im Interview ohne Worte über skandinavischen Humor, Schreibblockaden und die dunkle Seite von Dänemark.

  • Sagen Sie jetzt nichts, Katarina Barley

    Die SPD-Politikerin Katarina Barley im Interview ohne Worte über Martin Schulz, Cabriofahrten und ihre frühere Persönlichkeit.

  • Ein neues Bild der Liebe

    Die Art, wie Liebe in den sozialen Medien inszeniert wird, hält die Fotografin Eva-Marlene Etzel für verlogen. Für ein Foto-Essay suchte sie nach neuen Wegen, dieses Gefühl darzustellen – und ließ sich von einem grausigen Eifersuchtsdrama inspirieren.

    Interview: Sarah Obertreis
  • »Ich bin sicher: Gras wird der neue Alkohol«

    In etlichen US-Staaten ist inzwischen Marihuana legal, es herrscht Goldgräberstimmung. Die Fotografin Jennifer Osborne hat die Oaksterdam University in Kalifornien besucht, wo die Studenten alles über Marihuana lernen – vom Anbau bis zum Vertrieb.

    Interview: Sarah Obertreis