Anzeige

aus Heft 50/2012 Stil leben Noch keine Kommentare

Innenaufnahmen

Schade: Man sieht einem Parfüm nie an, was drinsteckt. Schön: Hier zeigen wir es Ihnen einfach mal.

Fotos: Thomas de Monaco Styling: Andrea Maurer

  • Innenaufnahmen

LANCÔME La vie est belle Die Inhaltsstoffe dieses Duftes klingen wie ein Dessert: Zuckerwatte, Vanillebohne, Praline, Irisblüte, schwarze Johannisbeere, Birne. Parfums bestehen aus synthetischen und natürlichen Essenzen. Wie viel aber von welcher Essenz im Duft steckt, das hüten die Hersteller wie ein Staatsgeheimnis. Für diesen Duft mischten die Parfumeure 5521 Testversionen - drei Jahre lang.

Mehr Bildergalerien

  • Leben und sterben lassen

    Leben und sterben lassen

    Unsere Autorin hatte eine sehr glückliche Gans. Sie hat sie gemeinsam mit ihrem Sohn besucht, gefüttert - und zu Sankt Martin gegessen. Protokoll eines Schlachtplans. Von Renate Meinhof

  • Sagen Sie jetzt nichts, Yotam Ottolenghi

    Sagen Sie jetzt nichts, Yotam Ottolenghi

    Der Koch Yotam Ottolenghi über Philosophie am Herd, Bauchentscheidungen und Verbote in der Küche.

  • Drinnen im Garten

    Drinnen im Garten

    Gemüse muss nicht mehr vom Feld kommen - ein kleines Zimmer tuts auch. Drei Israelis in Berlin machen es vor. Von Christoph Cadenbach

  • Huchen suchen

    Huchen suchen

    Selten, riesig und exzentrisch: Der Huchen ist der Fisch, aus dem Anglerträume gemacht sind Von Max Scharnigg

  • Jung und scharf

    Jung und scharf

    Ingwerlimonade sollte man selbst machen. Ein Barkeeper erklärt, wie das geht - ohne sich dabei die Zunge zu verbrennen. Von Stefan Gabányi

  • Fahrt zur Hölle

    Fahrt zur Hölle

    Damit sie zu frommen Muslimen bekehrt werden, werden jedes Jahr Hunderte Jugendliche nach Somalia entführt - von ihren eigenen Familien. Dies ist die erschütternde Geschichte von Amina. Von Christoph Grabitz