Anzeige

aus Heft 50/2012 Ein Interview ohne Worte Noch keine Kommentare

Sagen Sie jetzt nichts, H. P. Baxxter

Scooter-Frontmann H. P. Baxxter über Ausgeglichenheit, in Wachs gegossene Bühnenposen und Soja-Drinks.

Fotos: Axel Martens

  • Sagen Sie jetzt nichts, H. P. Baxxter

Sie wirken immer so ausgeglichen und zufrieden. Wie machen Sie das?

Mehr Bildergalerien

  • Die Reisfrage

    Die Reisfrage

    Ein deutscher Biologe hat eine Reissorte entwickelt, die Millionen Menschen das Leben retten könnte. Doch Umweltschützer protestieren gegen den Anbau: Der Reis ist gentechnisch verändert und damit in ihren Augen eine Gefahr. Alles eine Frage der Prinzipien? Von Rainer Stadler

  • Sagen Sie jetzt nichts, Brendan Gleeson

    Sagen Sie jetzt nichts, Brendan Gleeson

    Der Schauspieler Brendan Gleeson im Interview ohne Worte. Über die Sinnfrage des Lebens, den Unterschied zwischen Iren und Engländern und kaltblütige Mörder.  

  • »Politiker brauchen keine Gesetze, um mit uns zu machen, was sie wollen«

    »Politiker brauchen keine Gesetze, um mit uns zu machen, was sie wollen«

    Seit Monaten blickt die Welt sorgenvoll auf Moskau. Wir haben Menschen aus der Stadt an einem Tisch versammelt, um ihre Meinung zu erfahren: über Putin, die zunehmende Abschottung Russlands - und den Zauber, dort zu leben. Von Julian Hans, Tatjana Felgengauer und Tim Neshitov (Interview)

  • Die über-Kreuz-Fahrt

    Die über-Kreuz-Fahrt

    Man steckt Künstler und Wissenschaftler zusammen, damit etwas ganz Neues entsteht. Klingt nach einer guten Idee. Doch auf einem Boot vor Panama hat unsere Autorin zwei Welten erlebt, die einfach nicht miteinander sprechen können. Von Carmen Stephan

  • Der alltägliche Wahnsinn

    Der alltägliche Wahnsinn

    Wenn viele sich extravagant kleiden, wird Extravaganz zur Norm - was normal war, wirkt plötzlich ausgefallen. Logisch, dass das nun wiederum der große Modetrend ist. Er heißt »Normcore« und ist manchmal fast Hardcore.

  • Sagen Sie jetzt nichts, Udo Kier

    Sagen Sie jetzt nichts, Udo Kier

    Der Schauspieler Udo Kier im Interview ohne Worte über die beste Droge, seinen besten Schauspieltrick und das Verhältnis zu Rainer Werner Fassbinder.