bedeckt München 14°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 04/2013 Essen & Trinken

Direkt an der Quelle

Lars Reichardt 

Früher wuchs auf Island vor allem: Moos. Entsprechend einfach war die Küche. Seit dank Erdwärme jetzt hier auch Ingwer, Tomaten und Paprika angebaut werden, kann man auf der Insel richtig gut essen.

Tageslichtlampen brennen rund 18 Stunden lang im Winter - und haben die Erntemengen nochmals erhöht.
  • Hang zum Malen

    Die meisten Ski- und Wanderpanoramen, die weltweit in Gebirgen hängen, hat Heinz Vielkind aus Österreich gemalt. Zu Besuch bei einem Künstler, der für seine Arbeit Berge versetzt – und das ist auch wörtlich gemeint.

    Von Till Krause
  • Anzeige

    »Zieh in den Krieg! Mach Kunst!«

    Michael D. Fay hatte neun Jahre lang den Auftrag, für die US-Armee Kunstwerke anzufertigen. Nicht im Atelier, sondern im Feld, unter anderem in Afghanistan und im Irak. Jetzt ist der »US War Artist« im Ruhestand.

    Interview: Lea Hampel
  • Gut versteckter Luxus

    Wer im Winter campt, muss ganz schön arm dran sein, dachte sich der Fotograf Daniel Gebhart de Koekkoek. Auf einem Campingplatz in St. Moritz merkte er, dass das Gegenteil richtig ist.

    Interview: Johanna Schwarz
  • Sagen Sie jetzt nichts, Kristine Opolais

    Die Sopranistin im Interview ohne Worte über Maria Callas, die Diva in ihr selbst und die Rolle ihres Lebens. 

  • Die größte Zoohandlung der Welt

    In Norbert Zajacs Tiergeschäft in Duisburg leben 250 000 Tiere, weit mehr als im Berliner Zoo, und es kommen eine Million Besucher im Jahr. Zajacs Geschäftsmodell kannte stets nur zwei Wege: fressen oder sterben. Fast ging er selbst dabei drauf.

    Von Lorenz Wagner
  • Mach die Biege

    Rattanmöbel lagen eigentlich schon auf dem Dachboden der Geschichte. Auf einmal sind sie wieder da – und können nun sogar dazu beitragen, den Regenwald zu retten.

    Von Thomas Bärnthaler