Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 02/2013 Familie

»Ich fände es seltsam, wenn mein Vater eine Freundin hätte«

Max Fellmann, Kerstin Greiner und Claudio Musotto (Interview)  Fotos: Marek Vogel

2013 soll sich das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare ändern. Endlich. Aber wie lebt es sich eigentlich als Kind einer ungewöhnlichen Beziehung? Eine Art Familientreffen.

Menschen mit klarem Standpunkt: Lisa, Malte, Mia, Felix und Nell (von links).
  • Tod und Verklärung

    Juliane Noack begann sich einen Namen als Schmuckkünstlerin zu machen, als sie beim Absturz der Germanwings-Maschine vor zwei Jahren in Frankreich starb. Ihrem Erfolg tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil.

    Von Florian Zinnecker
  • Anzeige

    Sagen Sie jetzt nichts, Bill Kaulitz

    Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz im Interview ohne Worte über sein Glamour-Leben in den USA, Heiratswünsche und Angst vor aufdringlichen Fans.

  • Sagen Sie jetzt nichts, Michael Verhoeven

    Der Regisseur Michael Verhoeven im Interview ohne Worte über Koteletten, die wilden Siebziger und das Geheimnis seiner fünfzigjährigen Ehe.

  • Sagen Sie jetzt nichts, Senta Berger

    Die Schauspielerin Senta Berger im Interview ohne Worte über das Geheimnis ihrer Ehe, persönliche Feinde und die Smartphone-Generation von heute.

  • »Ich will den Leuten sagen: Haltet inne und schaut euch um«

    Die Idee ist denkbar simpel: Claudio Galamini fotografiert die Schilder von U-Bahnhöfen. Aber viele Fans können sich kaum sattsehen an seinen Bildern.

    Interview: Sarah Obertreis
  • Sagen Sie jetzt nichts, Mario Götze und Ann-Kathrin Brömmel

    Der Fußballer Mario Götze und seine Freundin Ann-Kathrin Brömmel über die Macken des anderen, Cristiano Ronaldo und die wichtigen Dinge im Leben.