Anzeige

aus Heft 04/2013 Gesundheit Noch keine Kommentare

Sparen oder helfen

Weil Geld fehlt, sind die Notaufnahmen griechischer Krankenhäuser nur noch alle vier Tage geöffnet. Wer einen Arzt braucht, kann da nur hoffen. Und warten.

Von Alexandros Stefanidis  Fotos: Nikos Pilos

  • Sparen oder helfen

Sparen oder helfen: Patienten, die mit Kreislaufproblemen eingeliefert werden, verbringen oft Stunden in einem Rollstuhl, bevor sie behandelt werden.

Mehr Bildergalerien

  • Sagen Sie jetzt nichts, Fahri Yardim

    Sagen Sie jetzt nichts, Fahri Yardim

    Der Schauspieler aus Almanya - Willkommen in Deutschland über Hamburg, Selbstverliebtheit und Prügeleien.

  • Sommerfrische

    Sommerfrische

    Auch bei Regen statt Sonne gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die richtige Kleidung.

  • Sonne, Strand und Müll

    Sonne, Strand und Müll

    Touristen hinterlassen auf den Malediven jedes Jahr Tonnen von Abfällen - zu viel für den winzigen Inselstaat. Ein Teil landet auf der künstlichen Müllinsel Thilafushi. Fotograf Markus Breulmann war dort. Von Christian Endt (Interview)

  • Münchner Moden

    Münchner Moden

    Das Oktoberfest steht wieder vor der Tür. Höchste Zeit für ein neues Dirndl. Diese Woche verlosen wir ein besonderes, nämlich in Senfgelb.

  • Du wirst ja ganz rot!

    Du wirst ja ganz rot!

    Klarer Fall von Sonnenbrandstiftung: Diese klassischen Hauttypen werden auch in diesem Sommer oft in Strandnähe gesichtet.

  • Das alte Lied

    Das alte Lied

    René Kollo galt einst als bester Wagner-Tenor der Welt. Sein letzter Auftritt in Bayreuth ist lange her, trotzdem kommt er jedes Jahr wieder zu den Festspielen. Es sind traurige Besuche. Von Florian Zinnecker