bedecktMünchen 35°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 05/2013 Fernsehen

»Jedes Schicksal ist besonders«

Tobias Haberl (Interview) 

Zwei Dokumentarfilmer aus Berlin haben 30 Menschen in ihrer Nachbarschaft mehr als ein Vierteljahrhundert lang mit der Kamera begleitet. Ihre Filme zeigen: Nichts ist spannender, anrührender und abgründiger als das ganz normale Leben.

Nach 26 Jahren endlich mal vor der Kamera: die Dokumentarfilmer Hans-Georg Ullrich (links) und Detlev Gumm vor ihrem Büro in der Nähe des Berliner Bundesplatzes.
  • Verlauf der Dinge

    Wenn man die Nagellackfarben dieses Sommers einfach mal fließen lässt, entstehen wahre Kunstwerke.

  • Anzeige

    Kleinkapital

    Weltweit öffnen »KidZania«-Themenparks. Dort sollen Kinder lernen, wie schön das Leben der Erwachsenen ist. In Wahrheit lernen Erwachsene, wie bedrückend Konsum sein kann.

    Von Patrick Bauer
  • Sagen Sie jetzt nichts, Gregor Gysi

    Gregor Gysi im Interview ohne Worte über die FDP, seine Frisur als Student und die »heute-show«

  • Platten-Liebhaber

    Andrej Balco hat in slowakischen Plattenbauten fotografiert – und dabei herausgefunden, dass deren Bewohner wenig Lust haben, sich von der Tristesse ihrer Umgebung anstecken zu lassen.

    Interview: Christoph Schattleitner
  • Richard Davids Fluch

    In jedem Bücherregal stehen Werke, die der Besitzer nicht gelesen hat. Und auch nie lesen wird. Eine Übersicht der wichtigsten ungelesenen Bestseller.

    Von Lisa Goldmann und Lea Hampel
  • Sagen Sie jetzt nichts, Cosma Shiva Hagen

    Schauspielerin Cosma Shiva Hagen im Interview ohne Worte über ihre Lippen, indische Gottheiten und ihre Nacktfotos im »Playboy«.