bedeckt München 16°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 07/2013 Essen & Trinken

Läuft!

Kerstin Greiner  Fotos: Mierswa & Kluska / Styling: Klaus St. Rainer und Johannes Bayer (Goldene Bar)

Jahrelang galt Filterkaffee als oll, spießig und Draußen-nur-Kännchen. Jetzt ist er auf einmal wieder voll da - weil ein paar schlaue Koffeinfans mit aufwendigen Brühtechniken experimentieren.

SIPHON Eine Halogenlampe oder ein Spiritusbrenner erhitzt Wasser, das durch ein Steigrohr nach oben in den Kaffeebehälter drückt und durch einen Filter wieder zurückläuft. Es dauert etwa 90 Sekunden, bis der fertige Kaffee wieder unten ankommt. Für sehr klaren Kaffee mit vollem Geschmack.
  • Gut getroffen

    In der vollen U-Bahn kommt man sich oft unfreiwillig näher. Doch dabei entdeckt man auch erstaunliche Gemeinsamkeiten

  • Anzeige

    Ich und ich

    Ab Herbst erscheint Barbara , ein Frauenmagazin der Moderatorin Barbara Schöneberger. Sollte solcher Personenkult nun Schule machen, ahnen wir, was noch kommt

  • »Natürlich ist Religion erst mal Pflicht«

    Der Katholik Martin Mosebach und der Muslim Navid Kermani sind fasziniert vom Glauben des jeweils anderen. Ein Gespräch über falsche und echte Toleranz - und darüber, wie der Islam im Westen missverstanden wird

    Interview: Tobias Haberl
  • Sagen Sie jetzt nichts, Mark Ronson

    Mit »Back to Black« von Amy Winehouse wurde der Musikproduzent Mark Ronson weltbekannt. Im Interview ohne Worte geht es um Hipster in New York, seine Kindheit mit sieben Geschwistern und seine streng jüdische Erziehung.

  • Am richtigen Fleck

    Ein Klecks ist kein Missgeschick, sondern ein unfertiges Bild, beweist uns das Künstlerduo Peng + Hu. In ihrem Malbuch kann man aus Farbflecken eigene kleine Kunstwerke schaffen. Wir zeigen einige gelungene Beispiele der Künstler (und einige weniger kunstvolle aus der SZ-Magazin-Redaktion).

  • Daunen hoch

    Diese Daunenjacken wiegen fast nichts - und man kann sie wirklich in vielen Lagen gut tragen