bedeckt München 28°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 07/2013 Essen & Trinken

Läuft!

Kerstin Greiner  Fotos: Mierswa & Kluska / Styling: Klaus St. Rainer und Johannes Bayer (Goldene Bar)

Jahrelang galt Filterkaffee als oll, spießig und Draußen-nur-Kännchen. Jetzt ist er auf einmal wieder voll da - weil ein paar schlaue Koffeinfans mit aufwendigen Brühtechniken experimentieren.

SIPHON Eine Halogenlampe oder ein Spiritusbrenner erhitzt Wasser, das durch ein Steigrohr nach oben in den Kaffeebehälter drückt und durch einen Filter wieder zurückläuft. Es dauert etwa 90 Sekunden, bis der fertige Kaffee wieder unten ankommt. Für sehr klaren Kaffee mit vollem Geschmack.
  • Leben im Abseits

    Seit knapp 50 Jahren wachsen die israelischen Siedlungsgebiete im Westjordanland. Viele Beobachter sehen in ihnen ein entscheidendes Hindernis für den Frieden in Nahost. Der Fotograf Philipp Meuser wollte die Siedler genauer kennenlernen.

    Interview: Christina Özlem Geisler
  • Anzeige

    Sagen Sie jetzt nichts, Irina Shayk

    Unterwäschemodel Irina Shayk im Interview ohne Worte über Tschaikowski, ihren Durchbruch in der Modebranche und doofe Posen.

  • Humor, der auf der Straße liegt

    Jonas Natterer liebt seine Heimatstadt in Tirol für die gute Luft, die warmherzigen Bewohner - und die unfreiwillige Komik, die er dort im Alltag entdeckt. Hier zeigt er uns seine liebsten Fundstücke.

    Interview: Annabel Dillig
  • Sagen Sie jetzt nichts, Martin Wuttke

    Schauspieler Martin Wuttke im Interview ohne Worte über Adolf Hitler, Quentin Tarantino und seine voraussichtliche Todesursache.

  • Guten Flug

    Beim Drachenfestival in Berck-sur-Mer kreisen jedes Jahr erstaunliche Flugobjekte über dem Atlantik. Wir waren dabei und haben die neuen Sommerkleider steigen lassen.

  • Gegessen wird, was aus dem Labor kommt

    Keiner hat die Sterneküche zuletzt so verändert wie der Chemiker Hervé This. Nun schickt er sich an, die Ernährung der Welt zu revolutionieren: Fleisch, Obst und Gemüse sollen komplett künstlich erzeugt werden.

    Von Sven Katmando Christ und Lorenz Wagner