Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

aus Heft 33/2013 Ein Interview ohne Worte

Sagen Sie jetzt nichts, Malu Dreyer

Fotos: Bernd Hartung

Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz über Empathie in der Politik und das Glücksgefühl beim Staubwedeln.

Seit Mitte der Neunzigerjahre leiden Sie an Multipler Sklerose und sind bei längeren Strecken auf einen Rollstuhl angewiesen. Wie fühlen Sie sich darin?
  • Mittelfinger Richtung CDU

    Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert zeigt im Foto-Interview eine Geste, die man von Peer Steinbrück kennt - und er provoziert auch in Richtung der eigenen Partei.

  • Anzeige

    Sagen Sie jetzt nichts, Wolfgang Beltracchi

    Der Maler und Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi im Interview ohne Worte über das richtige Gefühl für berühmte Maler, das Geheimnis seiner Ehe und ein Leben ohne Pinsel.

  • »Der Spaß an Olympia verging mir ein bisschen«

    Athen, Peking, Sarajevo: Der Fotograf Bruno Helbling hat alte Olympiastätten besucht – und dabei festgestellt, dass die olympische Idee mancherorts in Trümmern liegt.

    Interview: Jona Spreter
  • Der Stammwähler

    Der Holzkünstler Christoph Finkel arbeitet ausschließlich mit altem, knorrigen Bergholz. Das zu bergen ist oft ein riskantes Abenteuer.

    Von Gero Günther
  • Sagen Sie jetzt nichts, Casper

    Der Rapper Casper im Interview ohne Worte über Ängste, Kanye West und seine Hochzeit in Las Vegas.

  • »Es wirkt wie eine Stadt für Blinde«

    Im lettischen Riga leben rund 200 Sehbehinderte und Blinde in einer Siedlung zusammen. Der Fotograf Hieronymus Ahrens hat dort viel über Achtsamkeit gelernt - und eine Sportart namens »Showdown«.

    Interview: Jona Spreter