Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 35/2015 Stil leben

Am richtigen Fleck

Bilder: Peng + Hu

Ein Klecks ist kein Missgeschick, sondern ein unfertiges Bild, beweist uns das Künstlerduo Peng + Hu. In ihrem Malbuch kann man aus Farbflecken eigene kleine Kunstwerke schaffen. Wir zeigen einige gelungene Beispiele der Künstler (und einige weniger kunstvolle aus der SZ-Magazin-Redaktion).

Wenige Federstriche ändern sehr viel - man muss nur darauf kommen.
  • Sagen Sie jetzt nichts, Pierre Richard

    Der legendäre Komiker im Interview ohne Worte über Gérard Depardieus Ausmaße, französischen Humor und die Zigarette danach.

  • Anzeige

    »Die Prozeduren haben fast etwas Entwürdigendes«

    Hobeln, bleachen, zupfen: Selbst harmlose Schönheitseingriffe sehen oft brutal aus. Der Fotograf Franz Becker hat die Arbeit in Beautysalons dokumentiert und ist dabei auch der Frage nachgegangen, wo für die Kunden die Grenze ist.

    Interview: Camilla Lindner
  • Sagen Sie jetzt nichts, Ina Müller

    Die Sängerin und Moderatorin im Interview ohne Worte über ihre Kindheit auf dem Bauernhof, Liebeskummer und darüber, was ihr peinlich ist.

  • Sagen Sie jetzt nichts, Katy Perry

    Die Sängerin im Interview ohne Worte über ihren Streit mit Taylor Swift, ihre echte Haarfarbe und die Frage, ob sie die Jugend gefährdet.

    Fotos: Alfred Steffen
  • Sagen Sie jetzt nichts, Wolfgang Bosbach

    Der CDU-Politiker und Rechtsanwalt Wolfgang Bosbach im Interview ohne Worte über das Leben mit fünf Frauen unter einem Dach, seine Jurorenarbeit bei der Miss-Germany-Wahl 2016 und die Beziehung zu Angela Merkel.

  • Sagen Sie jetzt nichts, Ulrich Noethen

    Der Schauspieler Ulrich Noethen im Interview ohne Worte über seine Patchworkfamilie, sein maskulines Timbre und das ultimative Fieslingsgesicht.