Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°
Anzeige
Anzeige

aus Heft 31/2017 Ein Interview ohne Worte

Sagen Sie jetzt nichts, Ulrike Folkerts

Fotos: Ramon Haindl

Die Tatort-Kommissarin im Interview ohne Worte über den Sexappeal von Uniformen, sympathische Gaunereien und die angemessene Bezahlung von Polizistinnen.

Wie schauen Sie, wenn Sie bei Dunkelgelb über die Ampel gedüst sind und von der Polizei angehalten werden?
  • Sagen Sie jetzt nichts, Annette Frier

    Die Schauspielerin im Interview ohne Worte über eine Frauenquote im Comedybusiness, ihre kölsche Seite und Mario Barth.

  • Anzeige

    Sagen Sie jetzt nichts, Sunnyi Melles

    Die Schauspielerin im Interview ohne Worte über ihre Ängste, den morgendlichen Blick in den Spiegel und darüber, was sie von ihren Kindern gelernt hat.

  • Einmalig, Teil 2

    Das SZ-Magazin hat Geburtstag - aber Geschenke bekommen unsere Leser: Wir haben 25 Unternehmen gebeten, für unser 25. Jubiläum je ein Unikat herzustellen, das es nicht zu kaufen gibt. Die ersten acht Unikate haben wir im Frühling präsentiert, hier zeigen wir die nächsten acht.

    von Thomas Bärnthaler, Kerstin Greiner, Silke Wichert, Florian Zinnecker
  • Sagen Sie jetzt nichts, Janosch

    Der Zeichner und Kinderbuchautor Janosch im Interview ohne Worte über die heilende Wirkung von Yoga, Angst beim Sex und darüber, ob er lieber eine Frau wäre.

  • Sagen Sie jetzt nichts, Hans-Joachim Heist

    Der Komiker Hans-Joachim Heist, besser bekannt als Gernot Hassknecht, im Interview ohne Worte über Liebesbeweise, die Grenzen des Humors und die Schnittmenge zwischen ihm und seiner Kunstfigur.

  • Sagen Sie jetzt nichts, Bianca Heinicke

    Ein Interview ohne Worte mit YouTube-Star Bibi: über Kritiker, ihre Vorbildfunktion und die Frage, ob YouTube sie manchmal langweilt.

    Fotos: Alfred Steffen