Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Leben

  • Sechs Nichtige
    Anzeige
    Leben

    Sechs Nichtige

    Die meisten Leute ärgern sich darüber, dass sie nie im Lotto gewinnen. Unsere Autorin ist jedes Mal erleichtert. Von Alena Schröder

  • Alles schläft, einsam wach
    Leben

    Alles schläft, einsam wach

    Seit einiger Zeit wird unser Autor jede Nacht hellwach. Erst verzweifelte er. Jetzt liebt er die geschenkten Stunden. Von Till Raether

  • Das Geheimnis des guten Schlafs
    Leben

    Das Geheimnis des guten Schlafs

    Unser Autor erklärt, warum es ein Segen für ihn war, nachts aufzuwachen und nicht mehr einschlafen zu können.

  • Anzeige
  • Selbst ist der Mann
    Leben

    Selbst ist der Mann

    Es ist unheimlich, wenn Menschen mit sich selbst sprechen. Aber die Wissenschaft sagt, dass Selbstgespräche vernünftiger und produktiver machen. Unser Autor hat es mal ausprobiert. Von Max Fellmann

  • Kreuz und quer
    Leben

    Kreuz und quer

    Die Stimme von Sabine Bundschu kennen Millionen: Sie sagt Haltestellen in München an. Ihr turbulentes Leben kennt fast niemand – sie schrammte hautnah an der Endstation vorbei. Von Susanne Schneider

  • Freischwimmer
    Leben

    Freischwimmer

    Weil in den Städten jede freie Fläche zu Bauland wird, flüchtet eine Gruppe von Freigeistern aufs Wasser. Auf dem Fluss, so sagen sie, kann man sie nicht einfach weggentrifizieren. Ein Besuch bei den neuen Berliner Piraten. Von Greta Taubert

  • Kein Interesse
    Leben

    Kein Interesse

    Auf Partys begegnen unserer Autorin nur noch Leute, die stundenlang von sich erzählen, ohne eine einzige Gegenfrage zu stellen. Was ist da bloß los? Von Alena Schröder

  • Trauerarbeit im Mail-Postfach
    Leben

    Trauerarbeit im Mail-Postfach

    Christoph Schlingensief, Roger Willemsen - als unser Autor alte Mails längst Verstorbener wiederfindet, nimmt ihn das ziemlich mit. Warum löst das flüchtige Medium E-Mail solche Reaktionen aus? Von Tobias Haberl

  • Was du nicht sagst
    Anzeige
    Leben

    Was du nicht sagst

    Es gibt Sätze, die niemals jemand ausspricht. Dabei würden wir uns so sehr wünschen, sie endlich mal zu hören. Redaktion: Max Fellmann