Anzeige

Alle Texte zu Stil leben

  • Im Rausch der Tiefe

    Im Rausch der Tiefe

    Filigran wie Seerosen, farbenprächtig wie Korallen: Manchmal erinnert gutes Styling an die Pracht der Unterwasserwelt. Ein Tauchgang mit dem neuen Make-up des Sommers.

  • Voll das Brett

    Voll das Brett

    Haben Sie schon mal versucht, mit Buchenholz zu grillen? Nicht? Dann glüht, äh, blüht Ihnen was – denn ob Fisch, Steak oder Kürbis, das Holz verleiht dem Grillgut ein astreines Aroma. Von Hans Gerlach (Rezepte)

  • Sieht ungeheuer gut aus

    Sieht ungeheuer gut aus

    Die Sonnenbrillen der neuen Saison sind da. Und da kann ein Gesicht noch so ungewöhnlich sein - es findet sich das passende Modell. Wir zeigen Ihnen das mal an ein paar ausgesuchten Köpfen.

  • Anzeige
  • Wau, lecker!

    Wau, lecker!

    Im Sommer geht’s um die Wurst – und wer könnte da besser urteilen als Hunde mit ihrem feinen Geruchssinn? Wir haben den Koch Hans Gerlach um die besten Rezepte für selbst gemachte Grillwürste gebeten. Die Jury war sichtlich begeistert.

  • »Viele Sänger sind verwundert, dass es mich gibt«

    »Viele Sänger sind verwundert, dass es mich gibt«

    Jana Frank ist ganz oben angekommen - und arbeitet trotzdem unten: Als Opernsouffleuse hilft sie den Darstellern der Salzburger Festspiele, wenn denen gerade die Worte fehlen. Ein Besuch im Kasten. Von Susanne Schneider

  • Gipfel in Flammen

    Gipfel in Flammen

    Zur Sommersonnwende am 21. Juni brennt es in den Alpen wieder lichterloh. Wir verraten Ihnen sechs Orte, an denen die Feuerlichkeiten besonders prächtig ausfallen. Von Anna Miller

  • Schüttle dein Haar

    Schüttle dein Haar

    Die besten Sommerfrisuren entstehen erst beim Headbanging. Die Musikerinnen der Band Die Heiterkeit haben es ausprobiert.

  • Französische Evolution

    Französische Evolution

    Das Abendtäschchen von Madame Pompadour war die erste It-Bag der Geschichte. 250 Jahre später lassen sich Designer wieder von ihrem Stil inspirieren.

  • Wo die Wüste Wasser wird

    Wo die Wüste Wasser wird

    Abgelegen, unwirtlich, aber perfekte Bedingungen für den Sport: Kitesurfer aus aller Welt zieht es ausgerechnet in die Westsahara. Von Kerstin Greiner