Anzeige

Alle Texte zu Gesellschaft/Leben

  • »Die Vögel zwitschern, die Welt ist so normal um dich rum - und du läufst um dein Leben«

    »Die Vögel zwitschern, die Welt ist so normal um dich rum - und du läufst um dein Leben«

    Im Sommer 1989 will eine Gruppe DDR-Bürger über die ungarische Grenze in den Westen fliehen. Ein Filmteam begleitet sie. Der Fernsehbeitrag läuft in den Tagesthemen. Tausende in der DDR sehen zu - und fahren ebenfalls los. Kurze Zeit später fällt die Mauer. Wir haben sie 25 Jahre später zum Interview im ungarischen Grenzort Fertörákos wieder zusammengebracht: die Filmer, eine der Geflohenen - und den Soldaten, der ihnen half. Von Kerstin Greiner

  • Flucht aus der DDR - die Filmaufnahmen

    Im Sommer 1989 flieht eine Gruppe DDR-Bürger über die ungarische Grenze in den Westen. Ein Filmteam begleitet sie. 25 Jahre später haben wir die Beteiligten zu einem Interview gebeten.

  • Hilfe!

    Hilfe!

    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten? Das Internet beweist das Gegenteil. Eine Auswahl. Von Max Fellmann (Redaktion)

  • Anzeige
  • Genie wider Willen

    Genie wider Willen

    Der Amerikaner Jason Padgett wurde vor einer Kneipe niedergeschlagen - und wachte als hochbegabter Mathematiker wieder auf. Traum oder Alptraum? Ein Gespräch über die Ursachen und Folgen einer unheimlichen Persönlichkeitsveränderung. Von Michaela Haas (Interview)

  • Ein Mann hakt nach

    Ein Mann hakt nach

    Unser Autor wollte nur seine Internet-Domain löschen lassen. Es war der Beginn einer langen Brief-, nun ja, … freundschaft. Von Jo Lendle

  • Eine Wahnsinnsgeschichte

    Eine Wahnsinnsgeschichte

    Der Skandal erschütterte Deutschland: Gustl Mollath saß sieben Jahre in der Psychiatrie, trotz zahlloser Widersprüche in den Gerichtsakten. Jetzt wird sein Fall noch einmal aufgerollt. Porträt eines Mannes, der wieder draußen ist - aber immer noch nicht frei. Von Olaf Przybilla, Uwe Ritzer und Rainer Stadler

  • Auf dem Prüfstand

    Auf dem Prüfstand

    Die Stiftung Warentest wird 50 Jahre alt - aber keine Spur von Festtagslaune: Ritter Sport wehrt sich gerichtlich gegen schlechte Noten, Medien berichten kritisch. Wie wichtig ist die Stiftung noch? Ist ihr Qualitätsbegriff altmodisch geworden? Und: Wie soll sie sich gegen Internet-Foren und Online-Bewertungen behaupten? Von Andreas Bernard

  • Schock im Park

    Schock im Park

    Schön: Die Festivalsaison beginnt. Weniger schön: was sie hinterlässt. Von Christoph Cadenbach

  • Gähn-Manipulation

    Gähn-Manipulation

    Hotlines, Firmenzentralen, Behörden: Tag für Tag hängen wir in Telefon-Warteschleifen fest. Aber wozu eigentlich das endlose Gedudel? Und was verrät es uns über die Unternehmen dahinter? Von Max Fellmann