Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Gesellschaft/Leben

  • »Um genauso ernst genommen zu werden, muss man mehr leisten«
    Anzeige
    Gesellschaft/Leben

    »Um genauso ernst genommen zu werden, muss man mehr leisten«

    Wenn es um Vorurteile geht, haben die homosexuellen Politiker Volker Beck und Jens Spahn ähnliche Erfahrungen gemacht. Bei anderen Themen könnte ihre Meinung nicht stärker auseinanderklaffen. Ein Streitgespräch. Von Thomas Bärnthaler

  • »Luxus ist eine Notwendigkeit, die niemand braucht«
    Gesellschaft/Leben

    »Luxus ist eine Notwendigkeit, die niemand braucht«

    Der Cartier-Chef Cyrille Vigneron erklärt, wie Platon das Wesen der Luxusindustrie zusammenfasst - und warum Frauen und Männer Schmuck stets gemeinsam kaufen sollten. Von Michael Ebert und Sven Michaelsen

  • Ziemlich abgeschmackt
    Gesellschaft/Leben

    Ziemlich abgeschmackt

    Immer der gleiche Schinken und die gleiche Nussmischung: Auf kaum einem Gebiet sind Menschen so konservativ wie beim Essen. Dabei könnten sie ihre Gewohnheiten ganz leicht umstellen - die Liebe beweist es. Von Michalis Pantelouris

  • Anzeige
  • Unter den Tellern kein Tuch
    Gesellschaft/Leben

    Unter den Tellern kein Tuch

    Stellt man die Teller auf Sets, Tischdecken oder den blanken Holztisch? Das verrät durchaus etwas über den Gastgeber, findet unsere Autorin. Und genau darum bricht sie mit einer Familientradition und boykottiert Tischdecken.  Von Gabriela Herpell

  • Letzte Chance für den Görli
    Gesellschaft/Leben

    Letzte Chance für den Görli

    Im Görlitzer Park in Berlin versucht man, mit neuen Ideen den Kampf gegen Drogen und Gewalt zu gewinnen. Unser Autor hat auch mit jener Gruppe gesprochen, die sich sonst eher bedeckt hält – den Dealern.

  • Wenn Mails ohne Antwort bleiben
    Gesellschaft/Leben

    Wenn Mails ohne Antwort bleiben

    Mit der Netiquette geht's bergab: Die meisten Mails, die unsere Autorin verschickt, bleiben inzwischen ohne Reaktion. Aber sie hat sich schon Gegenmaßnahmen überlegt. Von Nataly Bleuel

  • Hippies mit Geschäftsmodell
    Gesellschaft/Leben

    Hippies mit Geschäftsmodell

    Twin Oaks ist die älteste noch bestehende Kommune in den USA. Unsere Autorin hat sie besucht – und erfahren, warum die Warteliste so lang ist.

  • Hilfe, ich pitche mein Leben
    Gesellschaft/Leben

    Hilfe, ich pitche mein Leben

    Statt zu sagen, was er will, hat sich unser Autor angewöhnt, Freunden und Familie drei Alternativen vorzuschlagen. Es ist die Agenturisierung des Alltags – aber sie hat einen Haken. Von Till Raether

  • »In meiner Freizeit telefoniere ich nicht mehr«
    Anzeige
    Gesellschaft/Leben

    »In meiner Freizeit telefoniere ich nicht mehr«

    Wer die 110 wählt, hat ein Problem. Aber welche Probleme hat die 110? Ein Polizist berichtet. Protokoll: Patrick Bauer