Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Musik

  • Reinhard Meys Liebeserklärung an die letzte Ruhestätte
    Anzeige
    Musik

    Reinhard Meys Liebeserklärung an die letzte Ruhestätte

    Liedermacher Reinhard Mey war schon auf vielen, vielen Friedhöfen. In einem exklusiven Text fürs SZ-Magazin erklärt er, was ihn an diesen Orten fasziniert.

  • »Ich habe das Wort Flüchtling gehasst«
    Musik

    »Ich habe das Wort Flüchtling gehasst«

    Als Kind musste die Rapperin M.I.A. aus Sri Lanka nach England fliehen. Heute ist ihr klar: Hätte sie es nicht in dieses Flugzeug geschafft, wäre auch sie eine Soldatin der Rebellen geworden. Interview: Christoph Cadenbach

  • »Die Liebe meiner Eltern schüchtert mich ein«
    Musik

    »Die Liebe meiner Eltern schüchtert mich ein«

    Sophie Auster, Sängerin und Tochter der Schriftsteller Paul Auster und Siri Hustvedt, über den Moment, an dem sie ihre Kindheit für beendet erklärte, und den besten Ratschlag, den sie je von ihrem Vater bekam. Interview: Annabel Dillig

  • Anzeige
  • Rising Sun – Sophie Auster
    Musik

    Rising Sun – Sophie Auster

    Anfang 2017 wird das neue Album von Singer-Songwriterin Sophie Auster erscheinen, für das SZ-Magazin hat sie in ihrer New Yorker Wohnung einen Song daraus performt.

  • »Mit 24 will man entdecken, mit 44 bewahren«
    Musik

    »Mit 24 will man entdecken, mit 44 bewahren«

    Einst traten die Sportfreunde Stiller als gut gelaunte Indie-Pop-Buben an. Dann kamen Hits, Stadionkonzerte und Weltmeisterschaften. Wie lebt es sich mit so einem Image, wenn man um viele Erfahrungen reicher ist – und vor allem: zwanzig Jahre älter? Ein Wiedersehen. Interview: Max Fellmann

  • Der letzte Plan des Boyband-Machers
    Musik

    Der letzte Plan des Boyband-Machers

    Er gründete die Boybands NSYNC und Backstreet Boys. Später musste Lou Pearlman wegen Millionenbetrugs ins Gefängnis. Dort starb er nun überraschend. Vor kurzem hatte er SZ-Magazin-Autor Till Krause noch in der Haft empfangen und ihm seinen letzten großen Plan verraten. Von Till Krause

  • »Ich kann mir keine erfüllendere Arbeit für einen Musiker vorstellen«
    Musik

    »Ich kann mir keine erfüllendere Arbeit für einen Musiker vorstellen«

    Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens im Jahr 2020 beauftragt die Bonner Pianistin Susanne Kessel 250 Komponisten, ihm ein Ständchen zu schreiben – darunter der Keyboarder von David Bowie und der Bandleader von Harald Schmidt. Interview: Sabine Wygas

  • In höchsten Tönen
    Musik

    In höchsten Tönen

    In Tokio messen sich die besten Pfeifer der Welt. Klingt lustig – ist aber eine ernste Angelegenheit.  Von Till Krause

  • »Den Tristan habe ich mit Eimer dirigiert, um mich jederzeit übergeben zu können«
    Anzeige
    Musik

    »Den Tristan habe ich mit Eimer dirigiert, um mich jederzeit übergeben zu können«

    Stardirigent Simon Rattle im Interview über sein ungewöhnliches Leben, sein eigenwilliges Orchester und die komischen Dinge, die Musik mit einem machen kann. Von Tobias Haberl