Anzeige

Alle Texte zu Hotel Europa

  • »Hotel Gut Steinbach«, Reit im Winkl, Chiemgau

    »Hotel Gut Steinbach«, Reit im Winkl, Chiemgau

    Wer keine Lust auf Ski und Snowboard hat, lässt sich einfach im Hotel verwöhnen. Die Sprungschanzen sind von den Hotelbalkonen genauso gut zu beobachten. Von Susanne Schneider

  • »Hotel Telegraaf« - Tallinn, Estland

    »Hotel Telegraaf« - Tallinn, Estland

    Keine der Sehenswürdigkeiten in Tallinn ist weiter als zehn Gehminuten vom »Telegraaf Hotel« entfernt - das Haus ist ideal für ein verschneites Wochenende in Estland. Von Lars Reichardt

  • »Hotel Schmelzhof« - Lech, Arlberg

    »Hotel Schmelzhof« - Lech, Arlberg

    Zum Aprés-Ski brennt der Kamin und es wartet eine Jause, weil Skifahrer ja immer Hunger haben. Von Gabriela Herpell

  • Anzeige
  • »The Marmara Sisli« – Istanbul, Türkei

    »The Marmara Sisli« – Istanbul, Türkei

    Vom »Marmara Sisli« aus kann man bis hinüber nach Asien sehen. Von Christine Dössel

  • »Eremyten Hof« - Evergem, Belgien

    »Eremyten Hof« - Evergem, Belgien

    Warum denn nur Gent ansehen, wenn Brügge auch nicht weit ist? Der »Eremyten Hof« im ost-flandrischen Evergem macht einem die Entscheidung leicht. Von Silke Wichert

  • »Wiesergut« - Saalbach Hinterglemm

    »Wiesergut« - Saalbach Hinterglemm

    Kamin, freistehende Badewanne und zum Frühstück frisch gebackenes Brot. Bei diesem Angebot kann kann man schon einmal seine Wintersportambitionen vergessen. Von Kerstin Greiner

  • »Bella Vista« –Trafoi, Südtirol

    »Bella Vista« –Trafoi, Südtirol

    Drinnen bei den Thönis gibt es Lagrein-Risotto und Lagrein in der Flasche, draußen bringt Gustav Thöni die Hotelgäste ins Schwitzen, beim Skifahren oder Schneeschuhwandern. Von Lars Reichardt

  • »Das Stue« – Berlin

    »Das Stue« – Berlin

    Der Berliner Zoo liegt nebenan, und auch sonst ist in diesem Hotel manches tierisch gut. Von David Pfeifer

  • »Schnitzmühle« - Viechtach, Bayerischer Wald

    »Schnitzmühle« - Viechtach, Bayerischer Wald

    Campen oder Massage? An diesem Ort im Bayerischen Wald ist beides möglich. Von Susanne Klingner