Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Design & Wohnen

  • Dinge der Unmöglichkeit
    Anzeige
    Design & Wohnen

    Dinge der Unmöglichkeit

    Die griechische Designerin Katerina Kamprani verändert Alltagsgegenstände so, dass sie sinnlos werden - und kommt dadurch erst ihrem tieferen Sinn auf die Spur. Von Michalis Pantelouris

  • Völlig von der Rolle
    Design & Wohnen

    Völlig von der Rolle

    Wer sich bei den Tapeten ein bisschen was traut, erweckt seine Wände erst richtig zum Leben.

  • Luftschlösser, maßgeschneidert
    Design & Wohnen

    Luftschlösser, maßgeschneidert

    Im Film werden spektakuläre Bilder längst am Computer erschaffen. Auf der Opernbühne ist das nicht ganz so leicht. Aber zum Glück gibt es Jürgen Uedelhoven. Von Florian Zinnecker

  • Anzeige
  • Puristisch war gestern
    Design & Wohnen

    Puristisch war gestern

    Sie sind die It-Boys des Möbeldesigns: die Brüder Nikolai und Simon Haas. Ihre Entwürfe sind der letzte Schrei in den Häusern von Leonardo DiCaprio und Lady Gaga.

  • Spieltrieb
    Design & Wohnen

    Spieltrieb

    Was gehört in ein Kinderzimmer, aus dem die Kinder permanent wieder herauswachsen? Von Barbara Höfler

  • »Der Beruf des Designers ist nutzlos«
    Design & Wohnen

    »Der Beruf des Designers ist nutzlos«

    Der französische Stardesigner Philippe Starck arbeitet am liebsten allein auf einer einsamen Insel. Niemand darf wissen, wo sie liegt. SZ-Magazin-Redakteur Thomas Bärnthaler hat ihn dort besucht. Von Thomas Bärnthaler

  • Völlig verschossen
    Design & Wohnen

    Völlig verschossen

    Der Schriftsteller Thomas Glavinic liebt seinen Revolver. Findet aber, es wäre besser, wenn niemand außer ihm eine Waffe besitzen würde. Von Thomas Glavinic

  • Technik für Arme
    Design & Wohnen

    Technik für Arme

    Der Berliner Autor und Blogger Sascha Lobo liebte seine Apple Watch. Dabei kann er jedem nur davon abraten, dieses Gerät zu kaufen.  Von Sascha Lobo

  • Heiße Liebe
    Anzeige
    Design & Wohnen

    Heiße Liebe

    Der Kabarettist Dieter Nuhr liebt seine Wärmflasche. Sie gibt ihm die Illusion, er könnte wenigstens für ein paar Stunden zurück in den Uterus der Sorglosigkeit. Von Dieter Nuhr