Anzeige

Alle Texte zu Kunst

  • Bilder einer Einstellung

    Bilder einer Einstellung

    Wer sich nachgemachte Klassiker ins Wohnzimmer hängt, hat keinen Stil? Diese Meinung gehört ins Museum. Ein Lob der Kopie. Von Wolf Schneider

  • Am Himmel hell und klar

    Am Himmel hell und klar

    Was echt nervt in Großstädten: Wir sehen vor lauter Licht keine Sterne mehr. Jetzt reagiert ein Londoner Künstler - und hängt einfach selbst welche in die Nacht. Von Robert Iwanetz

  • Die Rembrandt-Detektive

    Die Rembrandt-Detektive

    In der Kunstwelt kann ein schnelles Urteil gigantische Werte schaffen – und genauso schnell vernichten. Vom harten Kampf um die alten Meister. Von Malte Herwig

  • Anzeige
  • I draw NY

    I draw NY

    Der Künstler James Gulliver Hancock hat sich vorgenommen, alle Gebäude in New York zu zeichnen. Total bescheuert oder einfach liebenswert? Von Max Fellmann (Interview)

  • »Picasso war wie ein Taliban«

    »Picasso war wie ein Taliban«

    Die Malerin Françoise Gilot lebte zehn Jahre mit Pablo Picasso zusammen. Eine Katastrophe, sagt sie – aber eine wunderschöne.

  • »In manchen Museen hängt nur Baumarkt«

    »In manchen Museen hängt nur Baumarkt«

    Werner Murrer ist einer der besten Rahmenmacher Deutschlands - ein Gespräch über die hochkomplizierte Kunst, alten Meistern die richtige Fassung zu verpassen. Von Thomas Bärnthaler

  • Sie haben Ihr Ziel erreicht

    Sie haben Ihr Ziel erreicht

    Kreisel bremsen Autos am Ortseingang, sie sind aber noch mehr: Schauplatz für Skulpturen. Was will die Kunst uns sagen? Von Philip Reichardt

  • Die letzten Rätsel des Universums

    Die letzten Rätsel des Universums

    Unsere Welt, das All, der Mensch: alles so geheimnisvoll. Jetzt sind ganz neue Aufnahmen aufgetaucht. Aber was genau sehen wir da?

  • »Eine Versteigerung ist wie ein Theaterstück«

    »Eine Versteigerung ist wie ein Theaterstück«

    Über die Kunst, Reichen das Geld aus der Tasche zu ziehen: Ein Gespräch mit Simon de Pury, dem erfolgreichsten Auktionator der Welt. Von Christian Zaschke (Interview)