Anzeige

Alle Texte zu Essen & Trinken

  • Direkt an der Quelle

    Direkt an der Quelle

    Früher wuchs auf Island vor allem: Moos. Entsprechend einfach war die Küche. Seit dank Erdwärme jetzt hier auch Ingwer, Tomaten und Paprika angebaut werden, kann man auf der Insel richtig gut essen. Von Lars Reichardt

  • Fett for fun

    Fett for fun

    Aufs Brot? Ach was, richtig gute Butter kann man auch einfach so essen. Findet zumindest der Schwede Patrik Johannson. Und der muss es wissen – er macht seine Butter selbst. Von Tobias Müller (Text und Fotos)

  • Auf die harte Tour

    Auf die harte Tour

    Der Deutsche beißt sich gerne die Zähne aus. Deswegen liebt er sein Brot anstrengend krustig. Eine Wehklage. Von Peter Praschl

  • Anzeige
  • Der Durchbruch

    Der Durchbruch

    Im Norden gedeiht kein Roggen. Also haben sich die Schweden ein paar Alternativen einfallen lassen. Und was für welche! Von Christian Seiler

  • Das beste Brot der Welt

    Das beste Brot der Welt

    Spitzenköche wie Tim Raue, Vincent Klink und Eckart Witzigmann schwärmen vom besten Brot, das sie je gegessen haben.

  • Besser geht's nicht

    Besser geht's nicht

    Wasser, Salz, Mehl? Schön und gut. Aber die dänische Firma Novozymes perfektioniert die moderne Brotproduktion mit industriellen Enzymen: Die finden sich in fast allen Backwaren – und damit haben die Dänen uns und unsere Essgewohnheiten ziemlich in der Hand. Von Andreas Bernard

  • »Brot ist ein lebendiges Wesen. Und dieses Lebewesen sollte gezähmt werden.«

    »Brot ist ein lebendiges Wesen. Und dieses Lebewesen sollte gezähmt werden.«

    Der Forscher Aaron Bobrow-Strain hat die Geschichte des Weißbrots untersucht: lauter ideologische Kämpfe – und aufbegehrende Hippies. Von Roland Schulz (Interview)

  • Immer rein in die gute Suppe

    Immer rein in die gute Suppe

    Man kennt thailändische Tom ka gai oder vietnamesische Pho – generell werden Brotsuppen aber noch unterschätzt.Das möchten wir ändern! Von Hans Gerlach (Rezepte und Fotos)

  • Mit Laib und Seele

    Mit Laib und Seele

    Mit gerade mal 19 übernahm Apollonia Poilâne die berühmteste Bäckerei Frankreichs. Heute exportiert sie ihr Brot bis nach Japan, Robert De Niro und Johnny Depp lassen es sich nach Hause schicken. Und Catherine Deneuve schaut sogar manchmal selbst vorbei. Von Kerstin Löffler