Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Das Beste aus aller Welt

  • Aufgeplatzte Weißwurst mit Fadenresten explodierten Schweinedarms
    Anzeige
    Das Beste aus aller Welt

    Aufgeplatzte Weißwurst mit Fadenresten explodierten Schweinedarms

    Der Jeanstrend dieser Tage legt bleiche Beine frei. Unser Autor hofft, dass man in Zukunft nicht alles bereits beschädigt kaufen muss. Von Axel Hacke

  • Axel Hacke über die witzigsten Fußballernamen
    Das Beste aus aller Welt

    Axel Hacke über die witzigsten Fußballernamen

    Jedrzejczyk, Azpilicueta, Vrsaljko – unser Autor freut sich schon darauf, wie die Radioreporter an den Namen der EM-Spieler verzweifeln werden. Von Axel Hacke

  • Tierisch alt
    Das Beste aus aller Welt

    Tierisch alt

    Grottenolme altern erstaunlich langsam. Das Opossum hingegen unglaublich schnell. Was kann der Mensch daraus lernen, fragt sich Axel Hacke. Von Axel Hacke

  • Anzeige
  • Sitcom im Gemüsebeet
    Das Beste aus aller Welt

    Sitcom im Gemüsebeet

    Es gibt jede Menge Geschichten über Tiere – wäre es da nicht langsam Zeit für eine TV-Serie über einen redseligen Kürbis und eine grantelnde Kartoffel? Von Axel Hacke

  • Genau genommen
    Das Beste aus aller Welt

    Genau genommen

    Dieser Text ist nicht der erste, in dem unser Kolumnist das Verb »ficken« verwendet. Aber bevor sich das Wort wie so viele andere vollständig abgenutzt haben wird, wollte er es doch nochmals tun. Von Axel Hacke

  • Mach kaputt, was dich kaputt macht
    Das Beste aus aller Welt

    Mach kaputt, was dich kaputt macht

    Auf Youtube kann man Menschen zusehen, wie sie stundenlang ein Sofakissen föhnen oder Barbiepuppen und Golfbälle in einer Hydraulikpresse zermalmen. Die Videos könnten gute Dienste auf AfD-Parteitagen leisten, findet unser Kolumnist. Von Axel Hacke

  • Matrix lässt grüßen
    Das Beste aus aller Welt

    Matrix lässt grüßen

    Im Netz gibt es keine Grenzen: man kann alles kaufen - wann, wo und wie man will. Da wundert es unseren Kolumnisten nicht, dass einige Menschen digitale Angewohnheiten mit in die analoge Welt nehmen. Von Axel Hacke

  • Die letzte Kränkung
    Das Beste aus aller Welt

    Die letzte Kränkung

    Aufgrund der jüngsten Diskussionen darüber, was Satire kann/muss/darf/soll, stellte sich unser Kolumnist die Frage: Wie reagiert man stilvoll auf Beleidigungen? Er fand viele hilfreiche Tipps - und hat jetzt sogar ein paar Ratschläge. Von Axel Hacke

  • Zehn-Punkte-Politik
    Anzeige
    Das Beste aus aller Welt

    Zehn-Punkte-Politik

    Unser Kolumnist findet es unfair, dass nur wohlhabende Menschen Steuerflucht begehen können. Seine Idee: Eine Steueroase für den kleinen Mann - mitten in Deutschland. Von Axel Hacke