Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Die Gewissensfrage

  • Eine haarige Angelegenheit
    Anzeige
    Die Gewissensfrage

    Eine haarige Angelegenheit

    Darf man einen begehrten Friseurtermin an eine Freundin weitergeben, obwohl es eine Warteliste gibt? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Einladung leichtgemacht
    Die Gewissensfrage

    Einladung leichtgemacht

    Wenn man einem Freund ein Getränk ausgegeben hat: Darf dieser sich dann mit einem Sauna-Gutschein revanchieren, den er bereits besaß? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Schuh be or not Schuh be
    Die Gewissensfrage

    Schuh be or not Schuh be

    Darf man Fotos von Menschen machen und posten, wenn diese mit ihren Füßen Sitzgelegenheiten beschmutzen? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Anzeige
  • Ein Hundeleben fürs Hundeleben
    Die Gewissensfrage

    Ein Hundeleben fürs Hundeleben

    Wenn eine Freundin ihrem Mann am Sterbebett verspricht, sich um seinen Jagdhund zu kümmern: Wie stark ist sie daran gebunden? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Darf man sich mit 79 als 76 ausgeben?
    Die Gewissensfrage

    Darf man sich mit 79 als 76 ausgeben?

    Nach dem zweiten Treffen beichtet die betagte Online-Bekanntschaft, dass sie sich jünger gemogelt hat. Sollte man über diese Lüge hinwegsehen, wenn man sich ansonsten gut versteht? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Nachlast
    Die Gewissensfrage

    Nachlast

    Wenn die Erben den Nachlass ausschlagen, kann der Vermieter die Wohnung eines Verstorbenen räumen. Aber was tut man mit persönlichen Gegenständen wie Tagebüchern oder Fotoalben? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Organspenden nur für Organspender?
    Die Gewissensfrage

    Organspenden nur für Organspender?

    Unsere Leserin Jutta T. aus München findet, es sollten nur Patienten Organspenden erhalten, die selber bereit sind, nach dem Ableben Herz und Niere zur Verfügung zu stellen. Unser Moralexperte Dr. Dr. Rainer Erlinger sieht es etwas anders. Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Im Zeitalter des Post-Faktischen
    Die Gewissensfrage

    Im Zeitalter des Post-Faktischen

    Manchmal bekommt man Post, auf der die Briefmarke nicht abgestempelt wurde. Darf man diese wiederverwenden oder ist das moralisch verwerflich? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Bei dir stinkt es mir
    Anzeige
    Die Gewissensfrage

    Bei dir stinkt es mir

    Darf man einer guten Freundin ehrlich sagen, dass ihre unordentliche und dreckige Wohnung einen stört? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger