Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Gesundheit

  • Die Packungsbeilage
    Anzeige
    Gesundheit

    Die Packungsbeilage

    Man nimmt sie mit, weil sie umsonst ist, aber 21 Millionen lesen sie auch: Hinter der Apotheken Umschau steckt das geniale Geschäftsmodell eines 92-jährigen Verlegers. Roland Schulz

  • Kunst-Fehler
    Gesundheit

    Kunst-Fehler

    Was in einem Wartezimmer an der Wand hängt, sagt einiges aus - über den Arzt, nicht über seine Diagnose. Peter Praschl

  • »Weiß sind sie am billigsten«
    Gesundheit

    »Weiß sind sie am billigsten«

    Warum ist Viagra blau? Und wieso bekommen Medikamente immer so komplizierte Namen mit X oder Z? Unser Experte weiß alles über die psychologische Wirkung von Tabletten-Design. Meike Mai

  • Anzeige
  • Kranke Häuser!
    Gesundheit

    Kranke Häuser!

    Wenn Ärzte und Kliniken wirtschaftlich erfolgreich arbeiten, ist das gut für uns alle. Es sei denn, ein Patient braucht Hilfe. Werner Bartens

  • Halsweh, Schnupfen, Husten
    Gesundheit

    Halsweh, Schnupfen, Husten

    Jeden Winter schlucken wir die gleichen Tabletten aus der Apotheke, und sie helfen nicht. Warum erfindet nicht mal jemand ein Medikament, das wirklich was bringt? Werner Bartens

  • Vom Zahn zum Wahn
    Gesundheit

    Vom Zahn zum Wahn

    Seit wir wissen, dass Zähneputzen allein nicht reicht, ist das Leben um eine große Herausforderung reicher - und um ein kleines Utensil: die Zahnzwischenraumbürste. Ist die nur eine gute Geschäftsidee, oder bringt sie wirklich was? Till Raether

  • Zwischen Himmel und Hölle
    Gesundheit

    Zwischen Himmel und Hölle

    Eine Frau, eine schwere Krankheit, ein unlösbares Dilemma: Es gibt ein Medikament, das ihr hilft – aber es kann sie das Leben kosten. Trotzdem wird der Hersteller an der Börse gefeiert und setzt damit Milliarden um. Bastian Obermayer

  • Pssssst!
    Gesundheit

    Pssssst!

    Man redet ja nicht darüber, aber: Finden Sie Ihre Stirn auch zu runzlig? Und Ihre Wangen zu schlaff? Von diesen Fragen lebt eine ganze Industrie – und gerade entdeckt sie völlig neue Wunder. Kerstin Greiner und Diana Weis

  • Die Krankpflegerin
    Anzeige
    Gesundheit

    Die Krankpflegerin

    Mein Kind ist krank, sagt die Mutter. Es leidet an Epilepsie, sagt sie. Die Mutter leidet mit ihrem Kind. Die Ärzte tun, was sie können. Bis sie nach und nach auf immer mehr Ungereimtheiten in den Geschichten der Mutter stoßen. Und irgendwann ist nicht mehr klar: Was ist wirklich schuld am Zustand des Kindes? Simone Rau