Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München
Anzeige
Anzeige
Alle Texte
  • Sagen Sie jetzt nichts, Robert Habeck
    Anzeige
    Ein Interview ohne Worte

    Sagen Sie jetzt nichts, Robert Habeck

    Der Grünen-Politiker Robert Habeck im Interview ohne Worte über Komplimente für sein Äußeres, seine »Supersensibilität« und die Frage, was er auf einen Jamaika-Urlaub mitnehmen würde.

  • Als die Stadt, in die ich ziehen wollte, in Flammen stand
    Gesellschaft/Leben

    Als die Stadt, in die ich ziehen wollte, in Flammen stand

    Im Sommer dieses Jahres suchte unser Autor eine Wohnung in Hamburg. Ausgerechnet am Wochenende des G20-Gipfels. Es ist sein Moment 2017. Von Florian Zinnecker

  • Hätten wir Filmkritiker bei Weinstein genauer hinsehen müssen?
    Kino/Film/Theater

    Hätten wir Filmkritiker bei Weinstein genauer hinsehen müssen?

    Schon im Jahr 2000 schrieb der Filmkritiker der SZ, Tobias Kniebe, über Harvey Weinstein und dessen »Raubtierenergie« in Bezug auf Frauen. Für den Jahresjahresrückblick des SZ-Magazins blickt unser Autor nun selbstkritisch zurück. Von Tobias Kniebe

  • Anzeige
  • Wie ich 2017 meine Haltung zu Julian Assange änderte
    Gesellschaft/Leben

    Wie ich 2017 meine Haltung zu Julian Assange änderte

    Seit fünf Jahren lebt Julian Assange, der Gründer von Wikileaks, schon in der ecuadorianischen Botschaft in London. Unserem Autor wird ausgerechnet durch seinen Sohn klar, wie lange das ist. Es ist sein Moment 2017. Von Till Krause

  • Der Tag, an dem ich meinen türkischen Pass loswerden wollte
    Gesellschaft/Leben

    Der Tag, an dem ich meinen türkischen Pass loswerden wollte

    Die Türkei ist für Journalisten kein sicherer Ort mehr. Das weiß auch unser Autor. Er wurde in Deutschland geboren und hat einen türkischen Pass – wie der inhaftierte Welt-Korrespondent Deniz Yücel. 2017 kommt der Moment, wo er einen deutschen Pass beantragen will. Doch das ist gar nicht so einfach. Von Hakan Tanriverdi

  • Hotel »Sonus Alpis« – Kastelruth, Südtirol
    Hotel Europa

    Hotel »Sonus Alpis« – Kastelruth, Südtirol

    Ein Musikhotel in Kastelruth, doch bei weitem kein Musikantenstadl: Das »Sonus Alpis« besticht durch einen herrlichen Ausblick und eine Sauna mit digitalem Musikarchiv. Von Max Scharnigg

  • Der Tag, als mein syrischer Freund in Deutschland heimisch wurde
    Deutschland

    Der Tag, als mein syrischer Freund in Deutschland heimisch wurde

    Seit sechs Jahren lebt Dellair schon in Deutschland. Doch Zerrissenheit prägte sein Leben. Immer wieder reiste er nach Syrien und in den Libanon, um vor Ort zu helfen. Im SZ-Magazin-Jahresrückblick erzählt Christoph Cadenbach von dem Augenblick, der alles änderte.

  • 27 Momente des Jahres
    Kino/Film/Theater

    27 Momente des Jahres

    Es gibt Situationen, da wird im Kleinen das Große sichtbar, im eigenen Leben der Lauf der Welt. 27 solcher Augenblicke aus 2017 hat das SZ-Magazin gesammelt. Einer davon: ein Treffen mit Ingrid Steeger auf dem Höhepunkt der MeToo-Debatte. Die Schauspielerin hat selbst Schreckliches erlebt, wurde missbraucht und vergewaltigt. Wie blickt sie auf MeToo?

  • Der Augenblick, für den sich der Elbphilharmonie-Irrsinn gelohnt hat
    Anzeige
    Gesellschaft/Leben

    Der Augenblick, für den sich der Elbphilharmonie-Irrsinn gelohnt hat

    2017, das war auch das Jahr, in dem die Elbphilharmonie fertig wurde. Lange war Hamburgs neues Konzerthaus unserem Autor ein Dorn im Auge – dann verhalf es ihm zu einem besonderen Vater-Sohn-Moment. Es wurde sein Moment des Jahres. Von Till Raether