Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 30°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Gesellschaft/Leben

  • »Wir wollten nie Ikonen sein«
    Anzeige
    Gesellschaft/Leben

    »Wir wollten nie Ikonen sein«

    Barbara und Nicholas Ercoline waren zwanzig und frisch verliebt, als sie im Sommer 1969 das Woodstock-Festival besuchten. Ein Foto von ihnen wurde zum legendären Cover eines Best-of-Albums und machte sie zum Sinnbild der Hippie-Generation. Heute, 46 Jahre später, sind sie noch immer ein Paar. Hippies sind sie auch noch. Ein bisschen. Interview: Claas Relotius

  • »Man muss nicht alles bereden«
    Gesellschaft/Leben

    »Man muss nicht alles bereden«

    Die Schauspieler Frederick Lau und Kida Ramadan sind beste Freunde. Der eine ist 25, der andere 38. Der eine hat deutsche Wurzeln, der andere libanesische. Der eine spielt »Sonne« im Kinoerfolg Victoria. Der andere gibt oft den Drogendealer. Zusammen sprechen sie über ihre Freundschaft      Interview: Gabriela Herpell

  • Lesung: »Die Polizei, dein Freund und Vater«
    Gesellschaft/Leben

    Lesung: »Die Polizei, dein Freund und Vater«

    Schauspieler Ulrich Matthes liest das SZ-Magazin-Porträt über Carlos Benede. Der Polizist hatte zweimal mit Jungs zu tun, deren Mütter ermordet wurden - von den Vätern der Kinder. Zwei Mal fasste er sich ein Herz und adoptierte sie. Die Geschichte wird mit dem Theodor-Wolff-Preis 2015 ausgezeichnet.

  • Anzeige
  • Durch Dick und Doof
    Gesellschaft/Leben

    Durch Dick und Doof

    Wie man gute Freunde bleibt, lernt man am besten von zwei Typen, zwischen denen scheinbar gar nichts funktioniert Von Florian Zinnecker

  • Geschäftsfreunde
    Gesellschaft/Leben

    Geschäftsfreunde

    Die erste gemeinsame Firma scheiterte, die Wege der beiden Studienkollegen schienen sich zu trennen. In einem letzten Versuch scharten sie Freunde um sich. Und schufen Zalando. Von Lorenz Wagner

  • Schulter Schluss
    Gesellschaft/Leben

    Schulter Schluss

    Selbst die Liebe des Lebens kann irgendwann versiegen. Das gilt auch für die Liebe zum besten Freund. Von Susanne Schneider

  • Schwacher Trost
    Gesellschaft/Leben

    Schwacher Trost

    Was hilft, wenn der Freund Kummer hat? Die Standard-SMS »Melde dich, wenn du was brauchst« jedenfalls nicht Von Annabel Dillig

  • Ich und ich
    Gesellschaft/Leben

    Ich und ich

    Ab Herbst erscheint Barbara, ein Frauenmagazin der Moderatorin Barbara Schöneberger. Sollte solcher Personenkult nun Schule machen, ahnen wir, was noch kommt

  • Fingerspitzengefühl
    Anzeige
    Gesellschaft/Leben

    Fingerspitzengefühl

    Vietnamesen dominieren weltweit den Markt der Nagelstudios. Das liegt nicht an asiatischen Traditionen – sondern an zwanzig Flüchtlingen und einem Filmstar. Von Christoph Gurk und Lea Hampel