bedecktMünchen 30°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Sport

  • Der Fußball-Narr
    Anzeige
    Sport

    Der Fußball-Narr

    Nach seinem vermeintlichen Tod lässt sich Diego Maradona die Zähne richten und joggt wieder. Es ist der nächste Akt in Argentiniens bester Seifenoper. Peter Burghardt

  • Spritzensport Fußball
    Sport

    Spritzensport Fußball

    Maradona hat gedopt, Juventus Turin auch, selbst die Helden von Bern injizierten sich etwas und nannten es Traubenzucker. Trotzdem gilt Fußball bis heute als sauberer Sport. Höchste Zeit, endlich aufzuwachen. Thomas Kistner (Text); Hubertus Hamm (Fotos)

  • »Manchmal bin ich auch als Seelenmasseur gefragt«
    Sport

    »Manchmal bin ich auch als Seelenmasseur gefragt«

    Adolf Katzenmeier massiert seit 44 Jahren die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Ein Gespräch über die wichtigsten Waden der Republik. Alexandros Stefanidis (Interview); Albrecht Fuchs (Fotos)

  • Anzeige
  • Lukrative Stellung
    Sport

    Lukrative Stellung

    Mit Yoga kann man nicht nur entspannter werden, sondern auch eine Menge Geld verdienen. Dazu braucht man sich nicht einmal groß zu verbiegen. Über den Erfolg einer gesunden Geschäftsidee. Michael Cornelius (Text); Joachim Baldauf (Fotos)

  • Passkontrolle
    Sport

    Passkontrolle

    Morgen beginnt die Tour de France. Wir haben die wichtigsten Berge schon einmal vorab besucht. Olaf Unverzart (Fotos)

  • Polo zum Mitreden
    Sport

    Polo zum Mitreden

    Die wichtigsten Fakten über den extravaganten Sport zu Pferde.

  • Roger and over!
    Sport

    Roger and over!

    Roger Federer, seit Jahren die Nummer eins im Tennis, fegt seine Gegner scharenweise vom Platz. Am Sonntag beginnen die French Open, das einzige große Turnier, das er noch nie gewonnen hat. Bruno Ziauddin (Text); Michel Comte (Foto)

  • Jesu Jünger
    Sport

    Jesu Jünger

    Am Samstag steigt Henry Maske nach zehn Jahren Pause wieder in den Ring. Zu seinem 32. Profikampf präsentieren wir die 32 gelungensten Wiederauferstehungen der Weltgeschichte. Sebastian Glubrecht, Lars Spannagel, Johannes Waechter (Text)

  • Anzeige
    Sport

    "Wer will das schon - Publikumsliebling sein?"

    Es heißt, Michael Ballack ist arrogant und mag keine Journalisten. Doch seine Fans liebt er. Für sie unterbrach er sogar dieses Interview. Andreas Bernard und Gerald Selch (Interview); David Drebin (Fotos)