Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 22°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Außenpolitik

  • Ami, go home
    Anzeige
    Außenpolitik

    Ami, go home

    Mit seiner ewigen Halbstarkenpolitik hat George W. Bush es geschafft: Die Amerikaner besinnen sich auf die demokratischen Ideale ihres Landes. In ein paar Monaten werden sie nicht nur ihn, sondern seine ganze Partei heimschicken. Jacob Heilbrunn (Text); Christoph Niemann (Illustrationen)

  • Wir kamen, sahen und versagten
    Außenpolitik

    Wir kamen, sahen und versagten

    Vor acht Jahren begann im Kosovo ein einzigartiges Experiment: Um das Land vor militanten Serben und Albanern zu retten, besetzten es die Vereinten Nationen. Zum ersten Mal in der Geschichte übernahmen sie eine Regierung, schufen eine neue Verwaltung und trieben Steuern ein. Das Experiment ging schief – die Wirtschaft liegt brach, die Korruption blüht und die Menschen spucken den UN-Soldaten ins Gesicht. Maciej Zaremba

  • Gefahr im Anzug
    Außenpolitik

    Gefahr im Anzug

    Im Kampf um die US-Präsidentschaft rückt Barack Obama Hillary Clinton immer mehr auf den Leib. Lars Jensen

  • Anzeige
  • Der Krieg beginnt hier
    Außenpolitik

    Der Krieg beginnt hier

    Die US-Armee baut ihren Stützpunkt in Grafenwöhr zum größten Standort in Europa aus: Fast jede amerikanische Einheit im Irak trainiert in der Oberpfalz. Und wenn hier die Übungsbomben fallen, steht in Bagdad und Umgebung wieder eine Offensive bevor. Gerald Selch (Text); Mirco Taliercio (Fotos)

  • Babel 2007
    Außenpolitik

    Babel 2007

    In der nächsten Woche beginnt in Heiligendamm der G8-Gipfel. Mit dabei: George W. Bush, Wladimir Putin und Angela Merkel. Doch die wichtigsten Teilnehmer bleiben namenlos. Über die stille Macht der Dolmetscher. Andreas Bernard

  • Good morning, Iraq (Teil 1)
    Außenpolitik

    Good morning, Iraq (Teil 1)

    Es heißt, dieser Krieg könnte Amerikas zweites Vietnam werden. Das ist falsch: Er wird schlimmer. Dietmar Herz

  • Good morning, Iraq (Teil 2)
    Außenpolitik

    Good morning, Iraq (Teil 2)

    Es heißt, dieser Krieg könnte Amerikas zweites Vietnam werden. Das ist falsch: Er wird schlimmer. Dietmar Herz

  • Als ob es kein Morden mehr gäbe
    Außenpolitik

    Als ob es kein Morden mehr gäbe

    In Darfur kämpft jeder gegen jeden. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Die UN ist machtlos. Die EU ist machtlos. Auch die Afrikanische Union wird den Völkermord nicht stoppen. Aber nun soll ausgerechnet der Internationale Gerichtshof den Verantwortlichen den Prozess machen. Phillipp Oehmke

  • Chronik eines angekündigten Skandals
    Anzeige
    Außenpolitik

    Chronik eines angekündigten Skandals

    Weltweit demonstrierten Muslime gegen die Mohammed-Karikaturen einer dänischen Zeitung. Das war kein Zufall. Ein halbes Jahr später beschreiben zwei Redakteure von Jyllands-Posten erstmals, wie es so weit kommen konnte. John Hansen & Kim Hundesvadt, Martin Klimas (Foto)