Anzeige

Alle Texte zu Gesellschaft/Leben

  • Das Geschäft mit dem Geschäft

    Das Geschäft mit dem Geschäft

    Was wäre die Welt ohne Dixi-Klos? Auf Musikfestivals führt kein Weg an ihnen vorbei. Noch unangenehmer als sie zu benutzen ist nur eines: sie sauber zu machen. Unterwegs mit dem Reinigungstrupp bei »Rock im Park«. Von Christoph Cadenbach

  • Wer das liest, ist doof!

    Wer das liest, ist doof!

    Ob Berghütte, Museum oder Restaurant: Wer verewigt sich eigentlich in Gästebüchern? Eine Typologie. Von Lea Hampel

  • Endlich Regen

    Endlich Regen

    Picknick unter blauem Himmel - kann jeder. Warum es sich lohnt, auch beim Wolkenbruch sitzen zu bleiben. Von Wolfgang Luef

  • Anzeige
  • Besuch in der Kleinstadt

    Besuch in der Kleinstadt

    In einem Freizeitpark in Rheinland-Pfalz wurden kleinwüchsige Menschen bis in die Neunzigerjahre ausgestellt wie Märchenfiguren - in Deutschlands einziger »Liliputaner-Stadt«. Unser Autor hat dort als Kind gestaunt. Und heute erst recht: Was war da eigentlich los? Und wie geht es den Menschen 20 Jahre später? Von Till Krause

  • Die Erinnerungslücke

    Die Erinnerungslücke

    Früher hatte die österreichische Kleinstadt Leonding ein Problem: Ständig besuchten Alt- und Neonazis das Grab von Adolf Hitlers Eltern. Also wurde es vor einem Jahr aufgelöst. Aber damit hat der Ärger noch lang kein Ende. Von Christoph Cadenbach

  • Fluchtpunkt Adria

    Fluchtpunkt Adria

    Filmreife Überfälle, gigantische Beute: Eine Bande von gewitzten Dieben klaut auf der ganzen Welt Diamanten - bis jetzt im Wert von mehr als 330 Millionen Euro. Interpol weiß, die Gauner sollen aus Montenegro kommen. Mehr nicht. Also machten wir uns dort auf die Suche. Von Till Krause; Mitarbeit: Jovo Martinovic

  • Ende der Durchsage

    Ende der Durchsage

    Muss man eigentlich zurückrufen, wenn man die Nachricht bekommt, dass man einen Anruf verpasst hat? Von Till Raether

  • Schöne Vorstellung

    Schöne Vorstellung

    Ein italienischer Zirkus spielt zu Hause vor leerem Zelt, nichts geht mehr. Bis die Truppe eine neue Chance entdeckt: in den Krisenländern der arabischen Welt. Also machen sich die Artisten auf eine Reise ins Ungewisse. Von Moritz Baumstieger

  • Zukunft war gestern

    Zukunft war gestern

    Im Kino und den Bestsellerlisten findet man kaum mehr Science-Fiction, dafür umso mehr Fantasy-Stoffe. Im Zentrum stehen nicht mehr Androiden und Weltraumstädte, sondern eine archaische Welt des Wunderbaren voller Trolle, Elfen und Vampire. Was verrät das über unsere Zeit? Und vor allem: unsere Ängste? Von Andreas Bernard