Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München -3°
Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Literatur

  • Anzeige
    Literatur

    "Wenn ich schreibe, lebe ich"

    Philip Roth gibt nicht gern Interviews. Auf den nächsten Seiten macht er eine Ausnahme: Der wichtigste amerikanische Autor der Gegenwart erklärt die Prinzipien seiner Arbeit - und warum er nicht mit dem Schreiben aufhören kann. Lars Reichardt

  • Literatur

    "Sex ist natürlich weiterhin politisch"

    Alex Comforts Buch "The Joy of Sex" war in den Siebzigerjahren das Manifest der sexuellen Befreiung. Heute ist zwar Pornografie allgegenwärtig, aber wir haben viele neue (und immer noch ein paar alte) Probleme. Deshalb hat die Autorin Susan Quilliam den Klassiker gegenwartstauglich gemacht. Ein Gespräch. Johannes Waechter

  • Herr Lehmann
    Literatur

    Herr Lehmann

    Echte Männer haben eine harte Schale und einen weichen Kern. Echte Männer reden wenig und trinken gerne Bier. Echte Männer sind eine vom Aussterben bedrohte Art. Zu viele Klischees? Ein Porträt des Sängers und Autoren Sven Regener. Marc Baumann

  • Anzeige
  • Die blaurote Luftmatratze
    Literatur

    Die blaurote Luftmatratze

    SZ-Magazin-Sommergeschichten: Folge 1 von Siegfried Lenz. Siegfried Lenz

  • Auf Lesereise
    Literatur

    Auf Lesereise

    Mit dem richtigen Buch im Gepäck lässt es sich überall gut aushalten: Wir empfehlen Ihnen elf perfekte Reiselektüren für elf verschiedene Urlaubsziele.

  • Literatur

    "Hässlichkeit ist amüsant"

    Nach seinem Bestseller Die Geschichte der Schönheit widmet sich Umberto Eco in einem neuen Buch genau dem Gegenteil. Ein Gespräch über die Ästhetik des Damenbarts und die Faszination des Ekels. Lars Reichardt

  • Wie lebt es sich als Verräter, Herr D’hont?
    Literatur

    Wie lebt es sich als Verräter, Herr D’hont?

    Offene Fragen aus dem Jahr 2007. Barbara Bolte (Interview)

  • Was ist mit den bereits gedruckten Exemplaren des verbotenen Romans Esra von Maxim Biller passiert?
  • Biblische Dimensionen
    Anzeige
    Literatur

    Biblische Dimensionen

    Da Vinci Code? Harry Potter? Kleinkram. Der größte Bestseller ist immer noch das Buch der Bücher. Auch wenn man es oft kaum wiedererkennt. Frank Müller