Anzeige

Heft 08

2013
  • Schön, Sie zu sehen

    Schön, Sie zu sehen

    Angenommen, Sie kommen nach Mailand und wollen so schnell wie möglich die interessantesten Menschen dort kennenlernen: Wo fangen Sie an? Am besten hier. Von Norman Kietzmann und Silke Wichert

  • Mit 100 Sachen durch die Stadt

    Mit 100 Sachen durch die Stadt

    Zeit für einen ausgedehnten Bummel zwischen Dom und Teatro Manzoni. Ideale Begleiter: die schönsten Stücke der neuen Saison.

  • Nach Art des Hauses

    Nach Art des Hauses

    In der Modewelt wird nicht gegessen? Von wegen! Wir haben vier berühmte Designerfamilien nach ihren Traditionsrezepten gefragt. Von Armani bis Zegna, von Apfelstrudel bis Risotto.

  • Anzeige
  • Zwei wie Pech und Schwefel

    Zwei wie Pech und Schwefel

    Dolce & Gabbana gehören seit fast dreißig Jahren zu den erfolgreichsten Designern. Privat sind sie schon lange kein Paar mehr, beruflich nach wie vor unzertrennlich. Das Geheimnis ihrer Kreativität? Sie lieben sich noch immer - und können herrlich streiten. Von Silke Wichtert und Thomas Bärnthaler (Interview)

  • Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

    Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

    Von Ruhestand kann hier keine Rede sein: In der Casa Verdi, dem Altersheim für Musiker, das der große Komponist einst gründete, ist das Leben immer noch jeden Tag eine Bühne.

  • Tragt es mit Fassung

    Tragt es mit Fassung

    In Mailand geht man nie ohne: Warum die Sonnenbrille gerade in düsteren Zeiten das ideale Accessoire ist. Von Silke Wichert

  • Lauter Lieblingsplätze

    Lauter Lieblingsplätze

    Wer immer noch glaubt, Mailand sei keine schöne Stadt, hat nur noch nicht die richtigen Leute gefragt. Acht Empfehlungen aus berufenem Munde.

  • Die Spaß-Guerilla

    Die Spaß-Guerilla

    Geometrisch, knallig, ironisch: Die Schöpfer der aktuellen Accessoiremode dürfen ruhig zugeben, wie sehr sie von Memphis beeinflusst sind - der Designbewegung, die in den Achtzigerjahren von Mailand aus die Welt eroberte. Von Thomas Bärnthaler

  • Sagen Sie jetzt nichts, Kevin-Prince Boateng

    Sagen Sie jetzt nichts, Kevin-Prince Boateng

    Fußballstar Kevin-Prince Boateng vom AC Mailand über seine Tätowierungen, sein schlechtes Image und sein folgenreiches Foul an Michael Ballack.

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Der Mensch ist ein träges Geschöpf. Wie also schafft man es, ihn irgendwohin zu locken? Ein deutscher Zoo und eine Londoner Galerie haben wegweisende Lösungen für dieses Problem gefunden. Von Axel Hacke

  • Die Gewissensfrage

    Die Gewissensfrage

    Darf man sich toll fühlen, wenn man sich besonders moralisch verhält? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • »Antica Locanda Solferino«, Mailand

    »Antica Locanda Solferino«, Mailand

    Das »alte Gasthaus« liegt mitten im von Kanälen durchzogenen Stadtteil Brera. Das schönste und größte der elf Zimmer ist die Nummer 5 mit romantischem Eckbalkon. Von Réka Maria Probst

  • Overdressed? Aber gern!

    Overdressed? Aber gern!

    Vom Mailänder Mann können wir viel lernen. Eine Hommage. Von Thomas Bärnthaler

  • Die Stadt, der stille Star

    Die Stadt, der stille Star

    Inspiration? Die suchen viele woanders. Aber dann landen sie doch alle hier: Denn Mailand ist der Ort, an dem aus Ideen Wirklichkeit wird. Von Tim Blanks

  • Über den Wolken

    Über den Wolken

    Einmal abheben und dem Himmel entgegen schweben: Gewinnen Sie einen Helikopterflug über München und Oberbayern.

  • Linsensuppe

    Linsensuppe

    Einmal die Woche sollte man Linsen essen, weil sie so vitaminreich sind. Von Anna Schwarzmann