Anzeige

Alle Texte zu Aus dem Magazin

  • Rote-Bete-Carpaccio

    Rote-Bete-Carpaccio

    Carpaccio muss nicht immer vom Rind sein. Unser Koch kennt ein Rezept mit roter Bete. Dabei kombiniert er die rote Wurzel mit fruchtigen Brombeeren. Von Christian Jürgens

  • Die Gewissensfrage

    Die Gewissensfrage

    Im Restaurant will sich unser Leser mit seinen Freunden die Essensrechnung teilen. Plötzlich zieht einer einen Rabattcoupon aus der Tasche - und behauptet, dass damit sein Anteil beglichen ist. Rechnerisch ist das OK. Aber ist es auch fair? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

  • Sagen Sie jetzt nichts, Cro

    Sagen Sie jetzt nichts, Cro

    Seit etwa zwei Jahren hat Cro viel Erfolg und wenig Zeit. Der Musiker mit der Pandamaske im Interview ohne Worte über Hip-Hop-Posen, Kampfdrohnen und Sex mit Maske.

  • Anzeige
  • Domina-Glossar

    Unsere Autorin ließ sich zur Domina ausbilden. Von Else Buschheuer

  • Sagen Sie jetzt nichts, Sabine Lisicki

    Sagen Sie jetzt nichts, Sabine Lisicki

    Die Tennisspielerin im Interview ohne Worte über Steffi Graf, ihren Freund Oliver Pocher und Abtanzen im Berghain.

  • Bringschuld

    Bringschuld

    Politiker, Manager und Sportler haben ein neues Lieblingswort: Ständig wollen sie etwas liefern - selbst dann, wenn sie gar nichts mehr anzubieten haben. Von Patrick Bauer

  • gagpara.de

    gagpara.de

    Wer sich auf Firmenseiten im Internet vertippt, gelangt nicht selten zu humorigen Fehlermeldungen. So hat sich ein ganz eigenes Witze-Genre entwickelt - das viel über die Unternehmen verrät. Von Till Krause

  • Das Beste aus aller Welt

    Das Beste aus aller Welt

    Der erste Büstenhalter, die ältesten Exkremente, 2000 Pfund Honig in der Decke - das Jahr ist reich an spektakulären Entdeckungen. Unser Autor ist beeindruckt und spekuliert über weitere verborgene Schätze. Von Axel Hacke

  • Radiergummi fürs Gehirn

    Radiergummi fürs Gehirn

    Die Hochkultur sieht nicht fern? Von wegen. Wir haben Künstler und Intellektuelle gefragt, bei welchen Sendungen sie hängenbleiben.